In einer festlichen Galaveranstaltung wurden die Preisträger des Aktionswettbewerb geehrt, wobei ein Sonderpreis, zwei zweite Preise und zwei erste Preise vergeben wurden. Die Jury, bestehend aus Philippa Ebéné, Christoph Lang, Helmut Lölhöffel, Derya Ovali, Wolfgang Penkert, Hannelore Steer, Doro Zinke und auf der Bühne durch die Jurysprecherin Hanelore Steer vertreten, kam über ein Punktesystem zu der Entscheidung, die Preise anders zu verteilen, als ursprünglich geplant. So ergab sich der glückliche Umstand, dass den PreisträgerInnen höhere Preisgelder übergeben werden konnten, als vermutet. 

Die Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Carola Bluhm übergab folgende Preise:
Ein Sonderpreis wurde an das Aktionsteam „Fußballspiel Pfarrer – Imame“ übergeben.
Die beiden zweiten Preise, dotiert mit je 1000 Euro, gingen an den Interkulturellen Jugendbeirat von Babel e.V. mit der Aktion „Mal nachgefragt …“ und an AFROTAK TV mit „Schwarze Deutsche Spoken Word Performance“.
Die beiden ersten Preise, dotiert mit je 1500 Euro, gingen an Alle in einem Boot mit dem Beitrag „Ghetto ist immer wo anders“ und an die Freie Schule Mauerpark mit der Plakataktion „Respekt ist …“

Durch die Veranstaltung führte Magdalena Bienert (Moderatorin beim rbb Radio Fritz) und für Unterhaltung sorgten die Show-Einlagen vom Musiker-Komiker-Zeichner FIL, der Stimme Berlins, und vom Duo MellowMark und PyroMerz.