Ratschlagsmit­glied Mo Asumang zeigt ihren Film „Roots Ger­ma­nia“ und disku­tiert anschließend mit den Schüler/innen über „Ras­sis­mus, Inte­gra­tion und Migra­tion“.

In ein­er Ver­anstal­tung in der Carl-Legien-Schule, Berlin-Neukölln im Sep­tem­ber 2010 und ein­er Ver­anstal­tung mit der Jüdis­chen Ober­schule in Mitte im Okto­ber erfuhren die Schüler/innen wie diese The­men einen Men­schen prä­gen, der in Deutsch­land lebt und dessen Herkun­ft zwei Wurzeln hat. Es ent­standen leb­hafte Diskus­sio­nen rund um die The­men „Ras­sis­mus“, „Iden­tität“ und „Respekt“.

Mo Asumang plant, ihr Ange­bot auch für weit­ere Berlin­er Schulen auszus­prechen. Dazu dem­nächst mehr auf den Seit­en des Berlin­er Ratschlag für Demokratie.