Am Freitag, den 4. März möchte der Berliner Landesverband der Partei „Pro Deutschland“ im Rathaus Zehlendorf tagen. „Pro Deutschland“ war in der Vergangenheit wiederholt mit islamfeindlichen und rechtspopulistischen Thesen aufgetreten.

Ein breites Bündnis, bestehend u.a. aus örtlichen Gewerbetreibenden, der ev. Kirche aber auch CDU/SPD/Grüne/Linke, rufen aus diesem Anlass alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich am 4. März 2011 ab 18:00 vor dem Rathaus Zehlendorf zu versammeln und ein Zeichen für eine bunte und weltoffene Stadt zu setzen.