Am Abend des 16. Juni tagt im Rathaus Charlottenburg die rechtspopulistische sog. „Bürgerbewegung pro Deutschland“. Das Bezirksamt Charlottenburg veranstaltet zur selben Zeit als Zeichen für Demokratie und Toleranz einen Informationsabend zur Ausstellung „Weltreligionen / Weltfrieden / Weltethos“. Ausführliche Informationen sind der Pressemitteilung des Bezirksamtes zu entnehmen.

Am 25. Juni 2011 will die NPD-Fraktion im Rathaus Treptow ab 14.00 Uhr eine Veranstaltung zum Wahlkampfauftakt machen. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick möchte dies nicht kommentarlos hinnehmen und ruft daher zu einer Mahnwache am 25. Juni 2011, von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr vor dem Rathaus Treptow auf. Vgl. den Aufruf des Bündnis Treptow-Köpenick unten.

Und schließlich ruft der Bezirksbürgermeister von Friedrichhain-Kreuzberg am Donnerstag den 30.06.2011 von 19:00 bis 22:00 Uhr zu einer Veranstaltung im Rathaus Kreuzberg auf. Der Bezirk und zahlreiche Initiativen wollen an diesem Abend eine Veranstaltung der sog. „Bürgerbewegung pro Deutschland“ kritisch begleiten. Vgl. den Aufruf unten.