Hertha BSC gedenkt seinem ehe­ma­li­gen Mannschaft­sarzt Dr. Her­mann Hor­witz

Dr. Hor­witz, bis 1935 Mannschaft­sarzt von Hertha BSC, wurde 1943 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet, weil er Jude war. Zum Gedenken wird am Dien­stag (23.04.13) um 13.15 Uhr an der Nach­od­straße Ecke Prager Straße ein Stolper­stein ver­legt.