Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade

Lorida Richter, Dipl. Pädagogin und Schriftstellerin, liest aus ihren Werken, die sich mit dem Schicksal der Deutschen aus Russland beschäftigen. Die Werke von Lorida Richter erzählen spannend über das Leben der Russlanddeutschen 
dort, und wie sie sich in der neuen historischen Heimat, also hier, einleben. Die Poesie wird genährt durch: Lyrik von der Liebe, Liebe zu Kindern, Humor, Satire, Epigramme, historische und politische
Fragmente, Wortscherze, Liedversionen, usw. Die inhaltliche Idee der Werke ist erfüllt von der Liebe zum eigenen
deutschen Volk, seinem schweren Schicksal in verschiedenen geschichtlichen Perioden. Es wird ein lebhaft es
Bild von der Lebensweise der Russlanddeutschen gezeichnet.
Die Veranstaltung wird sowohl in Russisch als auch in Deutsch geführt.