Von: Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz

Nach einer kurzen Einführung von Dr. Thomas Thiele (Museum Lichtenberg) werden mit dem Bus verschiedene historische Orte in Lichtenberg angefahren.

Im Mittelpunkt steht die Zeit des Nationalsozialismus sowie jüdisches Leben im Bezirk. Stationen werden u. a. sein: jüdische Architektur in Friedrichsfelde, Kapitulationsmuseum Karlshorst, Denkmal für den Arbeiter_innenwiderstand im NS und vieles mehr.

Zum Abschluss gibt es im Lichtenberger Museum noch einmal Zeit für Diskussionen, Gespräche und Fragen.

Anmeldung bitte unter:
post@koordinierungsstelle-lichtenberg.de
oder 030 32598455