Kulturbewegt e.V.

Auf Spurensuche nach gelebter und zerstörter Vielfalt in Berlin-Wedding hat der Verein Kulturbewegt e.V. - Route 65 in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung nach Geschichten von Menschen gesucht, die sich für eine vielfältige, demokratische und tolerante Gesellschaft einsetzen oder eingesetzt haben. Wir sind dabei auf Reformpädagog_innen in der Weimarer Republik gestoßen, auf Menschen, die sich auf unterschiedliche Weise gegen das NS-Terrorregime gewandt haben und heute auf kreative Kiezbe-wohner_innen, die das Zusammenleben der verschiedenen Menschen im Wedding verbessern wollen. Ent-standen ist eine lebendige Tour mit tragischen und mutmachenden Lebens-Geschichten.