Von: Robinson Grundschule

Inklusion meint, dass alle Kinder gemeinsam zur Schule gehen, gesunde und behinderte, begabte und entwicklungsverzögerte, lernschwache und verhaltensauffällige, Alt- und Neulichtenberger_innen. Ziel ist die Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt. Aber ist gut gemeint auch gut gemacht?

Was bedeutet Inklusion für den Alltag an der Schule? Welche Herausforderungen gibt es und steht den Schulen auch die entsprechende Ausstattung wirklich zur Verfügung?

Über diese Fragen wollen wir uns in einer Gesprächsrunde mit Vertreter_innen der demokratischen Parteien der BVV Lichtenberg, der Direktorin der Robinson Grundschule und Lehrer_innen mit Ihnen austauschen.