Schule ohen Rassismus — Schule mit Courage

Der Islam, so hat der ehe­ma­lige Bun­de­spräsi­dent Chris­t­ian Wulff zurecht fest­gestellt, gehört, wie das Chris­ten- und Juden­tum zu Deutsch­land. Auch an den Schulen ist der Islam zu einem Teil der Alll­t­agsre­al­ität gewor­den. Den­noch ist der Umgang mit dem Islam immer noch nicht alltäglich und ger­ade für Lehrer_innen und Pädagog_innen mit Unsicher­heit­en behaftet.

Denn auf der einen Seite haben in Deutsch­land viele Men­schen Ressen­ti­ments gegenüber Mus­li­men. Auf der anderen Seite scheint der Islamis­mus mit seinen Ideen der Ungle­ich­w­er­tigkeit ger­ade bei jün­geren Men­schen eine immer stärkere Anziehungskraft zu besitzen und stellt eine Bedro­hung für eine offene Gesellschaft dar. Im Sem­i­nar wer­den Möglichkeit­en besprochen, wie der Islam als Glaubens­form im Schu­lall­t­ag zum The­ma gemacht wer­den kann und wie gegen Mus­lim­feindlichkeit und Islamis­mus vorge­gan­gen wer­den kann.

Eine Anmel­dung ist notwendig: schule@aktioncourage.org, oder per Tele­fon 030–21458617