Bezirksamt Lichtenberg

Zum ersten Mal vergibt der Bezirk Licht­en­berg einen Inte­gra­tionspreis. Damit wird das Engage­ment von Per­so­n­en, Trägern, Unternehmen, Ini­tia­tiv­en und inno­v­a­tiv­en Pro­jek­ten gewürdigt, die alle Men­schen, die in Licht­en­berg wohnen, ins alltägliche Leben inte­gri­eren und gle­ich­berechtigt behan­deln – gle­ich welch­er Herkun­ft, Sprache oder kul­tureller Prä­gung und Lebensweise diese Men­schen sind.

Außer­dem set­zen sich die Preisträger_innen dafür ein, Kul­turen gegen­seit­ig anzuerken­nen. Unter der Regie von Bezirks­bürg­er­meis­ter Andreas Geisel (SPD) wählte die Jury unter den einge­gan­genen Vorschlä­gen geeignete Preisträger_innen aus. Die Preisver­gabe erfol­gt unter dem Mot­to: „Flucht und Vertrei­bung“.