Wir freuen uns über die Unter­stützung durch den CDU-Poli­tik­er und Mit­glied des Bun­destages, der sich mit einem Direk­t­man­dat des Berlin­er Bezirks Tem­pel­hof-Schöneberg im Bun­destag für eine offene und tol­er­ante Gesellschaft engagiert. Er ist nun offiziell Mit­glied im Berlin­er Ratschlag für Demokratie und er sagt zum Ein­stieg:

Tol­er­anz, Respekt und bürg­er­lich­es Engage­ment sind die wichtig­sten Voraus­set­zun­gen, um die Erfol­gs­geschichte unser­er Stadt fortzuschreiben. Diesen Tugen­den hat sich die Ini­tia­tive „Berlin­er Ratschlag für Demokratie“ ver­schrieben – das unter­stütze ich aus voller Überzeu­gung.“

Mehr zum neuen Mit­glied im Ratschlag