Ob pol­nis­ch­er Schoko­ladenkuchen oder ein viet­name­sis­ch­er Brunch: Dass gemein­sames Kochen und Essen die ein­fach­sten und besten Wege für Inte­gra­tion und Ver­ständi­gung sind, davon kon­nte sich Nils Busch-Petersen, Haupt­geschäfts­führer des Han­delsver­bands Berlin-Bran­den­burg und Mit­glied im Berlin­er Ratschlag für Demokratie im ver­gan­genen Som­mer beim interkul­turellen Kochen im Haus Baby­lon selb­st überzeu­gen. Bei Bli­ni und afrikanis­chem Ein­topf ver­sprach er dem Team spon­tan ein Küchengerät.

Und die real SB-Waren­haus GmbH machte sein Ver­sprechen jet­zt mehr als wahr und lieferte gle­ich zwei Herde und zwei Kühlschränke für die interkul­turelle Begeg­nungsstätte in Marzahn-Hellers­dorf, so dass weit­eren Kochevents im Haus Babel nichts mehr im Wege ste­ht.

Das Team des Babel e.V. und der Berlin­er Ratschlag für Demokratie bedanken sich noch ein­mal sehr her­zlich bei Nils Busch-Petersen und real für die gelun­gene Wei­h­nacht­süber­raschung.