Nicht nur vielfältig, son­dern vier Meter hoch ist ab sofort der Protest gegen Recht­sex­treme und Rassist_innen in Berlin. Am Sam­stag, den 12.3.2016 stellte die berlin­weite Mobil­isierungsplat­tform „Berlin gegen Nazis“ ihren überdi­men­sion­alen, auf­blas­baren Bären der Öffentlichkeit vor. Mit dabei waren die Ratschlagsmit­glieder Dilek Kolat und Doro Zinke.

Die Bären­fig­ur wurde direkt neben der Auf­tak­tkundge­bung der recht­en Organ­i­sa­tion „Wir für Berlin & Wir für Deutsch­land“ am Wash­ing­ton­platz am Haupt­bahn­hof in Berlins Mitte aufge­baut. Der entschlossen drein­schauende Bär hält ein Ban­ner in seinen Tatzen. „Berlin gegen Nazis – Wir sind viele!“ ist darauf zu lesen. Er soll zukün­ftig durch die Stadt touren und demokratis­che Berliner­in­nen und Berlin­er bei ihrem Protest gegen Men­schen­ver­ach­tung unter­stützen.

Die Ini­tia­tive “Berlin gegen Nazis” ist Part­ner­in des Berlin­er Ratschlag für Demokratie. Mehr Infor­ma­tion hier: berlin-gegen-nazis.de