Die Über­gabe des HBB-Son­der­preis­es im „Respekt gewin­nt!“ Pro­jekt-Wet­tbe­werb vom Berlin­er Ratschlag für Demokratie wurde im Rah­men der Ausze­ich­nun­gen der Geschwis­ter-Mendelssohn-Medaille vom Chorver­band Berlin übergeben. Bevor wir den Begeg­nungschor Berlin als ganzes Pro­jekt mit allen Beteiligten ehrten, wurde einem der Leit­er des Chores, Michael Bet­zn­er-Brandt, die Medaille über­re­icht.

Für den Berlin­er Ratschlag für Demokratie sprachen Eren Ünsal und Nils Busch-Petersen, der den Son­der­preis des Han­delsver­band Berlin-Bran­den­burg per­sön­lich über­re­ichte. Bei­de beton­ten die wichtige und vor­bildliche, verbindende Funk­tion des Chores, der anscheinend müh­e­los aber mit viel Engage­ment Brück­en baut zwis­chen Men­schen, Völk­ern, Reli­gio­nen und sozialen Milieus.

Wir wün­schen dem mitreißen­den Chor weit­er­hin viel Erfolg und haben keinen Zweifel, dass er über­all, wo er auftritt für eben­so spon­tane wie nach­haltige Beziehun­gen schafft. Auch die Preisüber­gabe gestal­tete der große Chor, unter­stützt von ein­er Gruppe Musik­er, als fröh­lich­es Begeg­nungs­fest.

Mehr zum Begeg­nungschor Berlin