Dr. Dirk Behrendt, Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, betonte bei der Eröffnung der ersten Sitzung des Jahres die wichtige Bedeutung vom kontinuierlichen Kampf für Respekt, Vielfalt und Demokratie in der Stadt. Für eine sichtbare Positionierung gegen Menschenfeindlichkeit setzt der Senat auch auf Bündnisse wie den Berliner Ratschlag für
Demokratie.

Der Ratschlag wird sich 2017 schwerpunktmäßig mit dem Thema „Digitaler Hass“ beschäftigen. Die Polizei Berlin und die Amadeu Antonio Stiftung haben als inhaltlichen Auftakt in der Sitzung von Ihren jeweiligen Strategien gegen Hassrede im Netz berichtet. Die Mitglieder des Ratschlags werden - koordiniert von der neuen Projekt-Geschäftsstelle bei Gesicht Zeigen! - ihre Erfahrungen für gemeinsame Aktionen einbringen.