Es geht los! Wir starten unsere Kampagne zum 9. November – 80 Jahre Gedenken an die Reichspogromnacht.

Gegen das Vergessen und Verdrängen, gegen Umdeutung und rechtspopulistische Vereinnahmung.

Und vor allem müssen wir Haltung zeigen, gegen die unsägliche Ausbreitung antisemitischer Positionen in der Zivilgesellschaft.

Helfen Sie uns dabei und teilen Sie die Botschaften unserer Mitglieder und Unterstützer*innen - auf Facebook und Twitter, mit Ihren Freund*innen, Partner*innen, Followern und Ihrem sozialen Netzwerk.

Alle Dateien als *.Zip-Archiv

Facebook:

Twitter