18. Oktober 2014 – 19. Oktober 2014 12 Orte in vielen Berliner Bezirken

Kiezspaziergänge entlang der Stolpersteine am 18. und 19. Oktober

Der 18. Oktober ist der Berliner Gedenktag in Erinnerung an die ersten Deportationen von Jüdinnen und Juden aus Berlin im Jahr 1941. Dieses Datum zum Anlass nehmend hat die Koordinierungsstelle den zweiten Band des Buches „Stolpersteine in Berlin. 12 Kiezspaziergänge“ herausgegeben. Viele dieser Spaziergänge werden am 18. und 19. Oktober von den AutorInnen selbst geführt werden.

Infos zu allen 12 Kiezspaziergängen

„KINDER FÜR KINDER“ - Einweihung des Mahnmals für die ermordeten Kinder der Zwangsarbeiter der NS-Zeit

Kinder für Kinder - Einweihung des Mahnmals

21. September, 15:00

„KINDER FÜR KINDER“ - Einweihung des Mahnmals für die ermordeten Kinder der Zwangsarbeiter der NS-Zeit
21. September 2014 15:00 Uhr, Hobrechtsfelder Chaussee, 13125 Berlin-Buch, großer Parkplatz

„KINDER FÜR KINDER“ - Einweihung des Mahnmals für die ermordeten Kinder der Zwangsarbeiter der NS-Zeit

Steine ohne Grenzen

Einweihung des Mahnmals für die ermordeten Kinder der Zwangsarbeiter der NS-Zeit „KINDER FÜR KINDER“
mehr lesen ...

Mahlerstraßenfest - Kiezkultur für mehr Demokratie und Toleranz

Mahlerstraßenfest - Kiezkultur für mehr Demokratie und Toleranz

12. September, 15:00 - 20:00

Mahlerstraßenfest - Kiezkultur für mehr Demokratie und Toleranz
12. September 2014 15:00 bis 20:00 Uhr, Spielstraße in der Mahlerstraße (Ecke Gounodstraße) , 13088 Berlin

Mahlerstraßenfest - Kiezkultur für mehr Demokratie und Toleranz

Zum 9. Mal organisiert ein breit gefächertes Netzwerk von lokalen sozialen und öffentlichen Einrichtungen aus Berlin-Weißensee gemeinsam mit Anwohner_innen das Mahlerstraßenfest.
mehr lesen ...