Bi-Berlin - Ausländische MitbürgerInnen e.V.

Neustrelitzer Straße 63, 13055 Berlin

Diese Bürgerinitiative aus Lichtenberg-Hohenschönhausen setzt sich für ein gegenseitiges Miteinander, wider aller Kulturunterschiede ein. Hier können Menschen zusammenkommen, Mit- und Voneinander lernen und für Toleranz eintreten, gegen Rassismus und Gewalt.

Kulturveranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen, internationale Küche, Länderabende, interkulturelle Hausfeste, Musikveranstaltungen bieten den Menschen die Chance sich kennenzulernen und Hürden zu überwinden. Zudem berät und unterstützt die Initiative Menschen die Hilfe suchen, um Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache zu auszugrenzen.

Telefon:
030 9814546

...mehr ...weniger

OASE Berlin e.V. im InterKULTURellen Haus Pankow

Schönfließer Straße 7, 10439 Berlin

Der Verein Oase Berlin e.V. ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich auf allen Ebnen für  Gleichberechtigung und Integration einsetzte. Der Verein bietet für interessierte unter anderem Integrations- und Sprachkurs in Deutsch an. So wie Berufsdeutsch und PC-Kurse, und einen sicheren Umgang durch Aussprache, Körpersprache und Stimme um die Selbstsicherheit zu fördern.

Asylbewerber_innen können hier Informationen einholen und der Verein beantwortet Fragen von Aufenthaltsrecht und Asylrecht, hilft bei der Vorbereitung auf das Interview und begleiten Sie während eines möglichen Asylverfahrens.

Freiwillige sind immer gerne gesehen und das Café Oase ist nicht nur Teil des Vereins, sondern auch Ort für Ausstellungen, Begegnungen, Workshops, Bildung oder einfach nur – ein Kaffee. Ein Treffpunkt für Passanten und Künstler, Einheimische und Einwanderer, Lehrer und Lernende und jeden Interessierten.

 

Telefon:
030 300244040
(Mo – Fr, 8 –15 Uhr)

kontakt@oase-berlin.org
(in deutsch, english, français, español, росси́йский, magyar, Ελληνική)

...mehr ...weniger

Verein Iranischer Flüchtlinge Berlin

Reuterstr. 52, 12047 Berlin

Als Interessenvertreter der iranischen Flüchtlinge und MigrantInnen kooperiert der Verein iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V. mit anderen Gremien und Organisationen.  Der Verein war einer der Mitbegründer des ersten Migrationsrates in Berlin-Brandenburg, und der Vertreter des Vereins ist als Vertreter der Migrantenverbände im Berliner Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen. Der Verein iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V. arbeitet aktiv sowohl im Bezirk (Migrationsbeirat Neukölln) als auch im Kiez (Reuter-Quartiersmanagement) mit.

Der Verein bietet unter anderem Integrationskurse und kulturelle, soziale und politische Veranstaltungen an.

Aktionen zur Verteidigung der Rechte aller Flüchtlinge, Öffentlichkeitsarbeit gegen die Menschenrechtsverletzungen im Iran und Schutz der Iraner im Exil sind fester Bestandteil der Arbeit.

Für die Medien und Institutionen ist der Verein meist erste Anlaufstelle, wenn es um Themen wie die Lage der Flüchtlinge in Deutschland, Integrationsfragen, Menschenrechte im Iran, die Lage der Frauen oder neuste Informationen der neuen Gesellschaft für die iranische Community geht.

...mehr ...weniger