Das zentrale Portal des Berliner Senats

Dieses Por­tal dient der Infor­ma­tion zu allen Fra­gen, die mit dem The­ma Flüchtlinge in unser­er Stadt ver­bun­den sind. Fak­ten zum The­ma und umfassende Infor­ma­tio­nen zur Arbeit des Sen­ats. Das Por­tal richtet sich an die Bürg­erin­nen und Bürg­er Berlins, die sich engagieren möcht­en und an Unternehmen, die helfen wollen. Ein weit­er­er Bere­ich dient der unmit­tel­baren Infor­ma­tion von Flüchtlin­gen.

...mehr ...weniger

Willkommen im Westend

Eine Gruppe von Nach­barin­nen und Nach­barn aus Char­lot­ten­burg und anderen Berlin­er Bezirken, engagiert sich für die hier angek­om­mende­nen Men­schen.
Asyl­suchende Flüchtlinge kom­men derzeit vor allem aus Län­dern wie Syrien, Tschetsche­nien oder Soma­lia, in denen Krieg oder poli­tis­che Ver­fol­gung herrschen, zu uns. Viele von ihnen haben Inhaftierung, Mord, Verge­wal­ti­gung oder Folter erlebt. Manche haben Fam­i­lien­ange­hörige ver­loren, oder ihre Woh­nun­gen wur­den zer­stört. Viele waren in Gefahr, wegen ihrer poli­tis­chen Überzeu­gung, ihrer Reli­gion oder ihrer eth­nis­chen Zuge­hörigkeit, inhaftiert oder getötet zu wer­den.
Die schutz­suchen­den Men­schen brauchen nach trau­ma­tis­chen Momenten und ein­er häu­fig monate­lan­gen und lebens­ge­fährlichen Flucht einen Ort der Ruhe zum Ankom­men. Wir sind aufgerufen, die Würde der Geflüchteten zu acht­en und ihnen in ein­er schwieri­gen Sit­u­a­tion Respekt und Unter­stützung ent­ge­gen­zubrin­gen.

Für weit­ere Fra­gen und Anre­gun­gen kön­nen Sie uns hier erre­ichen:
kontakt@willkommen-im-westend.de

...mehr ...weniger

Willkommen in Marzahn

Viele Men­schen sind auf der Flucht. Ob vor Krieg und Elend, Ver­fol­gung und Angst – Men­schen aus ver­schiede­nen Teilen der Welt suchen Hil­fe und Unter­stützung. Auch in Marzahn-Hellers­dorf leben Men­schen, die geflo­hen sind. Viele von ihnen wohnen zumeist in Woh­nun­gen oder in ein­er der Gemein­schaft­sun­terkün­fte. “Willkom­men in Marzahn” ver­ste­ht sich als Plat­tform, welche sich für eine Willkom­men­skul­tur gegenüber Flüchtlin­gen in Marzahn engagiert.

...mehr ...weniger

Verein Iranischer Flüchtlinge Berlin

Reuterstr. 52, 12047 Berlin

Als Inter­essen­vertreter der iranis­chen Flüchtlinge und Migran­tInnen kooperiert der Vere­in iranis­ch­er Flüchtlinge in Berlin e.V. mit anderen Gremien und Organ­i­sa­tio­nen.  Der Vere­in war ein­er der Mit­be­grün­der des ersten Migra­tionsrates in Berlin-Bran­den­burg, und der Vertreter des Vere­ins ist als Vertreter der Migranten­ver­bände im Berlin­er Lan­des­beirat für Inte­gra­tions– und Migra­tions­fra­gen. Der Vere­in iranis­ch­er Flüchtlinge in Berlin e.V. arbeit­et aktiv sowohl im Bezirk (Migra­tions­beirat Neukölln) als auch im Kiez (Reuter-Quartiers­man­age­ment) mit.

Der Vere­in bietet unter anderem Inte­gra­tionskurse und kul­turelle, soziale und poli­tis­che Ver­anstal­tun­gen an.

Aktio­nen zur Vertei­di­gung der Rechte aller Flüchtlinge, Öffentlichkeit­sar­beit gegen die Men­schen­rechtsver­let­zun­gen im Iran und Schutz der Iran­er im Exil sind fes­ter Bestandteil der Arbeit.

Für die Medi­en und Insti­tu­tio­nen ist der Vere­in meist erste Anlauf­stelle, wenn es um The­men wie die Lage der Flüchtlinge in Deutsch­land, Inte­gra­tions­fra­gen, Men­schen­rechte im Iran, die Lage der Frauen oder neuste Infor­ma­tio­nen der neuen Gesellschaft für die iranis­che Com­mu­ni­ty geht.

...mehr ...weniger

Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen

Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und Migran­tInnen ist ein Net­zw­erk, das sich aus Einzelper­so­n­en, Grup­pen und Organ­i­sa­tio­nen von Flüchtlin­gen, Migran­tInnen und Deutschen zusam­menset­zt.

Die Seite bietet eine Vielzahl an Infor­ma­tio­nen, State­ments, Radiobeiträge, Videos, Fotos, Mate­ri­alien, sowie einen Kalen­der

...mehr ...weniger