Be an Angel - Logo

Be an Angel e.V.

Seit September 2015 engagiert sich Be an Angel e.V. für die Integration von Flüchtlingen. Zu Anfang mit der Vermittlung privater Schlafplätze, etwas zu essen und medizinischer Notversorgung, mit Kleidung und Telefonkarten. Jetzt verstärkt in der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen, bei Unterstützung ungerechtfertigter Asylablehnungen.

Wir kümmern uns um den ganzen Menschen. Um Therapeuten bei Angstdepressionen, Kita-Plätze, Wohnungen und Alltagsprobleme und Problemchen. Auf Augenhöhe. Wer unsere Kultur und unsere Verfassung nicht respektiert, den können und wollen wir nicht unterstützen. Mittlerweile über die Grenzen von Berlin und Deutschland hinaus. Oder sollen wir einem Syrer, der seit zwei Jahren von seiner Frau und seinen drei Kindern getrennt ist, etwa nicht helfen, seine Liebsten wieder zu sehen? Nur ein Fall von circa 250 bis 300 die wir begleiten. Mal langfristig, mal „nur“ in einer Einzelberatung.

Wir sind mit Behörden und andere Helfergruppen vernetzt, arbeiten pragmatisch und lösungsorientiert, weil wir keine Parallelgesellschaft wollen. Weil wir möchten, dass die Menschen die hier angekommen sind, arbeiten, Steuern zahlen und zufrieden - bestenfalls glücklich - werden.

Integration. Made in Germany.

Bis dato finanzieren wir unsere Arbeit, die zu 100% den Flüchtlingen zugute kommt, rein über Spenden.

...mehr ...weniger

Xenion, Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Paulsenstr. 55-56, 12163 Berlin

Xenion ist ein psychotherapeutisches Beratungs- und Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge und Überlebende von Folter und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen. Der Verein will helfen, die psychischen und sozialen Folgen extremer Gewalterfahrungen zu überwinden und bietet psychotherapeutische Behandlung sowie Beratung in sozialen und praktischen Lebenslagen.
Die Beratungsarbeit geht über die Asyl- und Aufenthaltsrechtliche Beratung, Sozial- und leistungsrechtliche Beratung bis zu Feststellung besonderer Schutzbedürftigkeit und Begleitung und Betreuung der KlientInnen in lebenspraktischen Fragen.
Bei ihrer Arbeit ist die Kooperation mit anderen Unterstützernetzwerken wie Rechtsanwälten, Ärzten, Kliniken und anderen Beratungsstellen von großer Bedeutung. Zudem arbeitet Xenion auch mit Dolmetschern, wenn es ansonsten große sprachliche Verständigungsschwierigkeiten gäbe.

Der Verein wird zum einen Teil vom Land Berlin gefördert. Ist aber vor allem auf Fördergelder und Spenden angewiesen, um auch weiter Hilfesuchenden eine faire Behandlung zukommen zu lassen. Über Exil-Berlin kann direkt an Xenion gespendet und Projekte unterstützt werden.

Telefon: 030 31012562

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. 15–18 Uhr
Di. 15–19 Uhr
Mi. 14–17 Uhr

...mehr ...weniger

Tio e.V. Beratungsstelle

Köpenicker Str. 9b, 10997 Berlin

Tio e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland einsetzt. Das Ziel des Vereins ist es Frauen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern.
Der Zeit bietet der Verein eine Beratungsstelle für Frauen an, in der sie sich über soziale, pyschosoziale oder Rechtsfragen informieren können.
Neben anderen vielen Angeboten und Projekten, steht die interkulturelle Kompetenz im Vordergrund.

Offene Beratungszeiten
Dienstag
10:00 - 13:00 U
15:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 13:00
15:00 - 18:00
Freitag
9:00 - 14:00 Uhr

Sprachen: Türkisch, Deutsch, Bulgarisch, Mazedonisch, Englisch, bei Bedarf Arabisch

BERATUNGSSTELLE
E-Mail:
tio-ev@gmx.de

Telefon:
(030) 6122050

Terminberatung möglich

...mehr ...weniger

Afrika Center Berlin - rechtliche und soziale Beratung

Hohenstaufenstr. 3, 10781 Berlin

Das Afrika Center Berlin bietet den kulturellen und fachkundigen Austausch. Neben Beratungsgesprächen, vielzähligen Workshops und Korporationen mit medizinischen und juristischen Einrichtung, will der Verein interkulturelle Begegnung und Erfahrungsaustausch ermöglichen.

Der Austausch und das annähern der Kulturen steht hier im Vordergrund des Vereins. Wöchentliche Sprachkurse, Workshops zum Thema Bewerbungsgespräch, Familienkreise oder auch Kochkurse sollen zu Verbundenheit beitragen.

E-Mail:
afrika-center.berlin@t-online.de

Telefon:
(030) 82169170

Öffnungszeiten : Dienstag - Freitag 9:00 - 16:00 Uhr
Rechtsberatung : Di, Mi und Do 9:00 - 15:00 Uhr
- nach telefonischer Terminvereinbarung

...mehr ...weniger

MILES - Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule

Geschäftsstelle des LSVD, Kleiststraße 35, 10787 Berlin

MILES ist eine Initiative vom Lesben und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) und bietet Beratung sowie Hilfe zur Selbsthilfe für Migrantinnen und Migranten. Lesben, Schwule und ihre Angehörigen können sich hier zu Fragen von Coming-out und Homosexualität informieren. Es gibt eine Beratungsstelle für psychologische und juristische Hilfe und der Verband leistet Beratungsarbeit.

Der Verein hilft bei den Aufbau von Selbsthilfegruppen und deren Vernetzung, um gemeinschaftlich Lösungen und Hilfe voran zu treiben.

E-Mail:
miles@blsb.de

Telefon:
(030) 22502215

Für homosexuelle MigrantInnen und ihre Angehörigen, dienstags 10 – 18 Uhr. Bitte telefonisch oder per E-Mail anmelden. Eine persönliche Beratung ist auch außerhalb der oben genannten Zeiten nach Terminabsprache möglich.

...mehr ...weniger

Asylgruppe Berlin - Amnesty International

Greifswalder Strasse 4, 2. Hof 3. Stock, 10405 Berlin

Amnesty International Asylgruppe Berlin bietet eine Beratung für politische Flüchtlinge an. Sie helfen bei Fragen zum deutschen Asylverfahren, der Vorbereitung auf die Anhörung beim Bundesamt und bei der Beschaffung von Informationen zu Herkunftsländern.

Telefon:
(030) 84109052

Beratung für politische Flüchtlinge donnerstags 18.00 – 20.00 Uhr

Consulta para refugiados políticos los jueves de 18.00 h. a 20.00 h.

Counseling for political refugees Thursdays from 6 to 8 pm

Консультация для политических беженцев по четвергам 18 ч. до 20 ч.

Politik sıgınmacılar için Danışma perşembe saat 18:00 – 20:00

Conseil pour réfugiés et demandeurs d’asile Jeudi 18.00 – 20.00 heures

...mehr ...weniger

BBZ - Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Mirgrant*innen

Turmstr. 72, 4. Etage, 10551 Berlin

Das BBZ ist Ort der Beratung, Betreuung und Vermittlung. Für alle Zielgruppen wird Asylverfahrens - und ausländerrechtliche Beratung und Begleitung in verschiedenen Lebenssituationen angeboten. Es ist die direkte Anlaufstelle für Geflüchtete aller Altersstufen, hauptsächlich aus Berlin aber auch aus umliegenden Bundesländern. Unser Angebot reicht von psychosozialer – und therapeutischer Unterstützung bis hin zu Vermittlung in Sprachkurse, schulische Integration für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, wie auch in den 2. Bildungsweg, von der Berufsbildungsreife bis zum Abitur.

E-Mail:
mail@wegebbz.de

Telefon:
(030) 66640720

Öffnungszeiten Mo-Fr 10-18 Uhr
Beratungsgespräche nach Terminvereinbarung
(telefonisch, per E-Mail oder persönlich)

Beratung von Asylsuchenden aus Syrien:
E-Mail:
s.muy@kommmitbbz.de
a.guengoer@bbzberlin.de

Telefon:
(030) 66640721

Montag von 11-17 Uhr offene Sprechstunde (ohne Termin)
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: Termine nach Vereinbarung

...mehr ...weniger

Frauenkreise - Den Blick öffnen

Choriner Str. 10, 10119 Berlin

Frauenkreise ist eine Organisation die von Frauen für Frauen Hilfe und Unterstützung anbietet. Neben juristischer Beratung und psychologischen Beistand, kümmert sich der Verein auch um interkulturelle Arbeit und setzt sich gezielt gegen Diskriminierung ein.
Gerade im Bereich Genderdefinierung geht der Verein gegen Stigmatisierung vor.

Eine große Programmauswahl, lädt zum gemeinsamen miteinander ein. Kreativworkshops, Filmprojekte und Kulturprogramme sind nur ein Teil der großen Auswahl und Zusammenarbeit.

E-Mail:
kontakt@frauenkreise-berlin.de

Telefon:
030 2806185

...mehr ...weniger

Bi-Berlin - Ausländische MitbürgerInnen e.V.

Neustrelitzer Straße 63, 13055 Berlin

Diese Bürgerinitiative aus Lichtenberg-Hohenschönhausen setzt sich für ein gegenseitiges Miteinander, wider aller Kulturunterschiede ein. Hier können Menschen zusammenkommen, Mit- und Voneinander lernen und für Toleranz eintreten, gegen Rassismus und Gewalt.

Kulturveranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen, internationale Küche, Länderabende, interkulturelle Hausfeste, Musikveranstaltungen bieten den Menschen die Chance sich kennenzulernen und Hürden zu überwinden. Zudem berät und unterstützt die Initiative Menschen die Hilfe suchen, um Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache zu auszugrenzen.

Telefon:
030 9814546

...mehr ...weniger

OASE Berlin e.V. im InterKULTURellen Haus Pankow

Schönfließer Straße 7, 10439 Berlin

Der Verein Oase Berlin e.V. ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich auf allen Ebnen für  Gleichberechtigung und Integration einsetzte. Der Verein bietet für interessierte unter anderem Integrations- und Sprachkurs in Deutsch an. So wie Berufsdeutsch und PC-Kurse, und einen sicheren Umgang durch Aussprache, Körpersprache und Stimme um die Selbstsicherheit zu fördern.

Asylbewerber_innen können hier Informationen einholen und der Verein beantwortet Fragen von Aufenthaltsrecht und Asylrecht, hilft bei der Vorbereitung auf das Interview und begleiten Sie während eines möglichen Asylverfahrens.

Freiwillige sind immer gerne gesehen und das Café Oase ist nicht nur Teil des Vereins, sondern auch Ort für Ausstellungen, Begegnungen, Workshops, Bildung oder einfach nur – ein Kaffee. Ein Treffpunkt für Passanten und Künstler, Einheimische und Einwanderer, Lehrer und Lernende und jeden Interessierten.

 

Telefon:
030 300244040
(Mo – Fr, 8 –15 Uhr)

kontakt@oase-berlin.org
(in deutsch, english, français, español, росси́йский, magyar, Ελληνική)

...mehr ...weniger

Reistrommel e.V. - Für vietnamesische Migrantinnen und Miranten

Märkische Allee 414, 12689 Berlin

Der Verein verfolgt das Ziel, die Lebenssituation der als Arbeitsmigranten nach Deutschland gekommenen vietnamesischen Mitbürger und deren Familienangehörigen sowie Asylsuchende zu verbessern. In diesem Sinne setzt sich der Verein für die Rechte dieser Menschen ein und fördert die Teilhabe von ihnen an der Gesellschaft, in der sie ihre Rechte und Pflichten ausüben können. Die Förderung von Selbsthilfe, Stärkung der Interessenvertretung, Aufklärung und Information gehören zu den wichtigen Aufgaben des Vereins.
Hierzu gibt es ein Kurs- und Projektangebot.
Nicht nur Hilfesuchende sondern auch freiwillige können an Zahlreichen Projekten mitwirken und beraten.

info@reistrommel-ev.de

Telefon:
030 21758549
0162 53 94 920

...mehr ...weniger

Jugendmigrationsdienst Neukölln/Treptow-Köpenick

Morusstraße 18 a, 12053 Berlin

Grade für jugendliche Migrantinnen und Migranten ist es wichtig, sich in die neue Gesellschaft zu intergeireren. Der Verein des Diakoniewerkes Simeon gGmbH hilft  jungen Menschen im Alter von 12 bis 27 Jahre, die neu nach Deutschland kommen, Anschluss zu finden und kulturelle und soziale System zu integrieren.

Telefon:
030 68247755

jmd@diakoniewerk-simeon.de

...mehr ...weniger

Papatya - Türkisch-Deutscher Frauenverein e.V.

Mindener Straße 14 10589 Berlin-Charlottenburg

PAPATYA ist ein Jugendnotdienst, der vor allem Mädchen und jungen Frauen mit Migrationshintergrund, Hilfe und Schutz bietet. Die anonyme Krieseneinrichtung macht es sich zu Aufgabe, Mädchen zu helfen, die wegen kulturellen und familiäre Konflikte von zu Hause geflohen sind und von ihren Familien bedroht werden. Problematiken wie Zwangsheirat, Gewaltanwendung, Schwangerschaft, Misshandlungen, Ausgangs- und Schulverbote können hier besprochen und angegangen werden. Der Verein informiert und berät Betroffene und bietet den jungen Frauen Schutz, eine Unterbringung und Perspektiven an.

Der Verein arbeitet bundesweit mit Einrichtungen der Jugendhilfe, Frauenhäusern, sozialpädagogisch betreuten Wohnprojekten für Minderjährige und junge Frauen und Kriseneinrichtungen zusammen, ebenso mit den spezialisierten Krisentelefonen für Mädchen, die von Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre betroffen sind.

JUGENDNOTDIENST
Telefon: +49 (0)30 - 61 00 62

MÄDCHENNOTDIENST
Telefon: +49 (0)30 - 61 00 63

...mehr ...weniger

Gute Tat – Jeder kann helfen

Stiftung Gute-Tat, Geschäftsstelle, Zinnowitzer Straße 1, 10115 Berlin

Soziale Projekte brauchen unser Engagement! Die mildtätige Stiftung Gute-Tat ist mit einem Kreis von derzeit über 6000 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in verschiedenen sozialen Projekten tätig.

Unsere „Engel“ engagieren sich in Seniorenheimen, Behinderteneinrichtungen, Kinderheimen, Obdachloseneinrichtungen und weiteren sozialen Organisationen und leisten Tag für Tag wichtige Hilfe von Mensch zu Mensch. Zusätzlich unterstützen wir soziale gemeinnützige Organisationen in Deutschland durch die Vermittlung von Sachspenden, Geldspenden und durch Kontakte zu Unternehmen.

berlin@gute-tat.de

...mehr ...weniger

bürgeraktiv Berlin – das Bürgerportal des Landes Berlin

Der Regierende Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei - bürgeraktiv Berlin, Jüdenstraße 1, 10178 Berlin

Das Internetportal „bürgeraktiv Berlin“ ist das offizielle Bürgerportal des Landes Berlin zu den Themen Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, Bürgerschaftliches Engagement, Bürgerbeteiligung und Transparenz. Es wendet sich mit einem breitem Informations- und Serviceangebot an alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, die sich zivilgesellschaftlich engagieren wollen, sowie an alle Organisationen und Initiativen, die in Berlin in diesem Bereich tätig sind.

Als Teil des Berliner Landesportals „Berlin.de“ unterstützt „bürgeraktiv Berlin“ die Bemühungen des Berliner Senats und seiner Beauftragten für Bürgerschaftliches Engagement , die ehrenamtliche Tätigkeit in Berlin und die hier tätigen Organisationen zu fördern. Es nutzt die speziellen Möglichkeiten des Internets, um die Arbeit dieser Organisationen bekannt zu machen, die Bereitschaft zum persönlichen Engagement zu fördern und die Aufnahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit zu erleichtern.

Kernstück des Angebotes ist das Ehrenamtsnetz. Als eine Art Marktplatz zum Ehrenamt vermittelt es zwischen dem Bedarf der Organisationen und den Interessen der Freiwilligen. Über spezielle Kooperationsangebote können auch externe Einrichtungen diese Funktionalitäten nutzen.

Die redaktionelle Gestaltung der Seiten liegt bei der Senatskanzlei des Landes Berlin. Sie erfolgt in Abstimmung mit weiteren mit diesem Thema befassten Fachbereichen der Berliner Verwaltung und Vertretern von Partnerorganisationen des Dritten Sektors in Berlin.

Als unabhängige und neutrale Themenplattform ist „bürgeraktiv Berlin“ im Rahmen unserer Nutzungsbedingungen / offen für alle Organisationen und Einzelpersonen, die sich in diesem Bereich engagieren wollen.

buergeraktiv@berlin.de

...mehr ...weniger

Oromo Horn von Afrika Zentrum e. V.

Oromo Horn von Afrika Zentrum e.V. Deutsch-Afrinkanische Begegnungsstätte, Prinzenallee 81, 13357 Berlin

Der Verein Oromo fördert die kulturelle Identität und Integration von ethnischen Gruppen, insbesondere solcher aus der Region vom Horn von Afrika, den Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen, bietet Leistung und Vermittlung von Hilfe für Flüchtlinge und notleidende Migranten, fördert die Hilfe für Migranten und deren Integration, bietet Hilfe zur Selbsthilfe, fördert die Völkerverständigung

Angebote
- Soziale Beratung für Flüchtlinge und Migranten
- Sensibilisierungsseminare für: Schulen, Polizeischulen, Taxifahrer und BVG
- Know-how für Migrantenfrauen
- PC Grundkurs für Anfänger und jugendliche
- Beratung Internet Nützung für und Berufsfindung für Jugendliche,
- Oromos-Sprachunterricht für Kinder
- Sprachvermittllung und Übersetzung für:
- Oromo Sprache, Amharisch, Englisch und Deutsch
- Tage der Interkulturellen Begegnungen

E-Mail: oromocenter@oromo-deutsch.de

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 10.00–15.00 Uhr
Dienstag u. Mittwoch 17.00–19.00 Uhr
Und nach telefonischer Vereinbarung

Für junge Frauen und Mädchen
Dienstag und Mittwoch von 18.00 bis 19.00 Uhr und nach telefonischer Absprache

...mehr ...weniger

Landesamt für Gesundheit und Soziales – LAGeSo

Lageso, Turmstr. 21, 10559 Berlin

Die Zentrale Leitungsstelle für Asylbewerber (ZLA) des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) ist für Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts von Flüchtlingen während der Dauer des Asylverfahrens zuständig. Dazu gehören Unterkunft (in Sammelunterkünften oder Privatwohnungen), Ernährung, Krankenhilfe und Bekleidung.

Telefon 030.902293040

...mehr ...weniger

Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V. – XENION

Paulsenstr. 55–56, 12163 Berlin

Traumatisierte Flüchtlinge sind aufgrund ihrer psychischen Beeinträchtigung häufig besonders überfordert mit einer ihnen völlig fremden Lebensumgebung, angefangen von der Sprache über die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel bis hin zu komplizierten bürokratischen Behördenabläufen. Dazu kommt die Konfrontation mit anderskulturellen Lebensgewohnheiten und Erfahrungen von Ausgrenzung und Diskriminierung.
Unsere Erfahrung in der psychosozialen Arbeit mit traumatisierten Folterüberlebenden und Kriegsflüchtlingen zeigt, dass es neben Beratung und Psychotherapie vor allem die soziale Integration in die hiesige Gesellschaft ist, die besonders traumatisierten Flüchtlingen das Ankommen und die Integration in Deutschland ermöglicht und so maßgeblich zur psychischen Stabilisation und Rehabilitation beiträgt.
Das XENION Mentorenprogramm macht diese gesellschaftliche Integration mithilfe der Vermittlung ehrenamtlicher Mentor/innen aus der Bevölkerung an unsere Klient/innen möglich.

Die Mentor/innen begleiten die Flüchtlinge über einen längeren Zeitraum und helfen über Hindernisse im Alltag – Bürokratie, fehlende Deutschkenntnisse und fehlendes Wissen über das „WAS funktioniert WIE” hinweg. Dabei ist es besonders die freundschaftliche Beziehung zu einem „einheimischen Nachbarn”, die den Flüchtlingen neben den sonstigen alltäglichen Erfahrungen von Diskriminierungen und Ausgrenzung eine wertvolle Botschaft gesellschaftlichen Akzeptanz vermittelt. Die Mentor/innen schenken den Flüchtlingen drei bis vier Stunden Zeit und Aufmerksamkeit pro Woche für mindestens ein Jahr.

Telefon: 030 31012562
E-Mail: mentoren(at)xenion.org

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. 15–18 Uhr
Di. 15–19 Uhr
Mi. 14–17 Uhr

...mehr ...weniger

Netzwerk Einzelvormundschaften – AKINDA

Paulsenstr. 55–56, 12163 Berlin

Immer mehr Minderjährige reisen ohne Eltern oder Personensorgeberechtigte nach Deutschland ein. Sie kommen aus so unterschiedlichen Ländern wie Afghanistan, Guinea oder Bangladesch. Die Gründe ihrer Flucht oder Migration sind vielfältig und reichen vom Wunsch nach besseren Zukunfts- und Bildungschancen bis zur Flucht vor Krieg und gewalttätigen Konflikten im Herkunftsland.

In der Regel wird für diese Kinder und Jugendlichen das Jugendamt als Vormund eingesetzt. AKINDA bietet in Berlin eine Alternative und schult, vermittelt und begleitet ehrenamtliche Vormünder. Nach unseren Erfahrungen profitieren die jungen Menschen, die sich in einer für sie völlig fremden Umgebung, Kultur und Sprache zurechtfinden müssen, von einer Person, die sich in besonderem Maße um sie kümmert. Es kann eine wertvolle Vertrauensbeziehung zu einem Menschen entstehen, der sie begleitet und unterstützt. Gleichzeitig ist der persönliche Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen und die Auseinandersetzung mit deren Lebensrealität in der Regel eine lehrreiche und bereichernde Erfahrung für die Ehrenamtlichen.

Als Vormund haben Sie das Wohl Ihres Mündels im Blick und achten auf kind- bzw. jugendgerechte Unterbringung sowie angemessene schulische Betreuung, medizinische Versorgung und rechtliche Vertretung.

AKINDA bereitet Sie in einem verpflichtenden Schulungsprogramm auf Ihre Tätigkeit als Vormund vor. Das Schulungsprogramm wird dreimal jährlich angeboten und umfasst sieben je zweistündige Veranstaltungen.

Telefon: 030.32709340
E-Mail: akinda(at)xenion.org

...mehr ...weniger

Jugendliche ohne Grenzen (JOG)

Adalbertstraße 15, 10997 Berlin

Jugendliche ohne Grenzen (JOG) ist ein Zusammenschluss von jugendlichen Flüchtlingen. Die Arbeit folgt dem Grundsatz, dass Betroffene eine eigene Stimme haben und keine “stellvertretende Betroffenen-Politik“ benötigen. Sie entscheiden selbst, welche Aktionsformen sie wählen, und auch, wie sie diese durchführen. JOG ist gegen jegliche Art von Diskriminierung.

BBZ Beratungs- und Betreuungszentrum
für junge Flüchtlinge und MigrantenInnen
Telefon: 030.66640723
E-Mail: jog@jogspace.net

...mehr ...weniger

Beratungs- und Betreuungszentrum für junge geflüchtete Menschen

Clayallee 92, 14195 Berlin

Das BBZ Berlin setzt sich für die Verbesserung der Rechts- und Lebenssituation von jungen MigrantInnen und Geflüchteten ein. Das BBZ Berlin (Beratungs- und Betreuungszentrum) möchte, dass Jugendliche unabhängig von der Dauer ihres Aufenthaltes in Deutschland ihre Zeit sinnvoll und für ihre Zukunft nützlich gestalten. Damit Jugendliche in die Lage versetzt werden, trotz der unsicheren Perspektive lernen zu können, geben wir ihnen eine Atmosphäre, in der sie sich heimisch fühlen und Vertrauen und Offenheit entwickeln.

Telefon 030.8325155
E-Mail: leben@wegeinsleben.de

...mehr ...weniger

Asylfolgeberatung KUB, Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V.

Oranienstr. 159, 10969 Berlin

Die KUB (Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant/innen e.V.) bietet Geflüchteten und Migrantinnen und Migranten Beratung und Hilfestellung in sozial- und aufenthaltsrechtlichen, psychosozialen und existentiellen Fragen. Das Team setzt sich, aus Personen mit unterschiedlichen regionalen und kulturellen Hintergründen zusammen. Sie kommen nicht nur aus verschiedenen Erdteilen, sondern auch aus verschiedenen Fachbereichen: Juristerei, Sozialarbeit, Familienhilfe, Psychologie, Germanistik, Kunsttherapie, Kulturwissenschaft, Sozialwissenschaft, Theaterpädagogik, IT und andere.

Mo, Di, Do, Fr: 10–13 Uhr

Telefon: 030.6149400
Telefon: 030.6149404
Telefon: 030.53142119
E-Mail: kontakt[at]kub-berlin.org

...mehr ...weniger