Verein Iranischer Flüchtlinge Berlin

Reuterstr. 52, 12047 Berlin

Als Interessenvertreter der iranischen Flüchtlinge und MigrantInnen kooperiert der Verein iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V. mit anderen Gremien und Organisationen.  Der Verein war einer der Mitbegründer des ersten Migrationsrates in Berlin-Brandenburg, und der Vertreter des Vereins ist als Vertreter der Migrantenverbände im Berliner Landesbeirat für Integrations- und Migrationsfragen. Der Verein iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V. arbeitet aktiv sowohl im Bezirk (Migrationsbeirat Neukölln) als auch im Kiez (Reuter-Quartiersmanagement) mit.

Der Verein bietet unter anderem Integrationskurse und kulturelle, soziale und politische Veranstaltungen an.

Aktionen zur Verteidigung der Rechte aller Flüchtlinge, Öffentlichkeitsarbeit gegen die Menschenrechtsverletzungen im Iran und Schutz der Iraner im Exil sind fester Bestandteil der Arbeit.

Für die Medien und Institutionen ist der Verein meist erste Anlaufstelle, wenn es um Themen wie die Lage der Flüchtlinge in Deutschland, Integrationsfragen, Menschenrechte im Iran, die Lage der Frauen oder neuste Informationen der neuen Gesellschaft für die iranische Community geht.

...mehr ...weniger

Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen

Die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen ist ein Netzwerk, das sich aus Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen von Flüchtlingen, MigrantInnen und Deutschen zusammensetzt.

Die Seite bietet eine Vielzahl an Informationen, Statements, Radiobeiträge, Videos, Fotos, Materialien, sowie einen Kalender

...mehr ...weniger

seesudan – Informationen zur politischen Situation im Sudan – Blog

seesudan (see sudan) ist ein Blog mit Informationen über den Sudan, welche nicht oder wenig über andere Medien wahrnehmbar sind. Im Fokus steht die politische Situation im Sudan. Ein Land, welches über fünfundzwanzig Jahre unter seiner Diktatur leidet. Aktuell finden zwei Kriege statt, einer in den Nuba Bergen, einer in Darfur.

Durch die Darstellung von Zusammenhängen internationaler Probleme und der Beteiligung neo-kolonialistischer Kräfte, zeigt sich die Komplexität der politische Situation im Sudan.

Autor des Blogs ist Adam Bahar. Adam Bahar ist sudanesischer Aktivist und lebt zur Zeit in Deutschland im Exil. Er musste seine Heimat aufgrund von politischer Verfolgung durch die sudanesische Regierung verlassen.

...mehr ...weniger