Kriege und Vertrei­bun­gen führen dazu, dass Flüchtlinge aus den unter­schiedlich­sten Gebi­eten der Welt auch zu uns nach Berlin-Moabit kom­men. Sie sind häu­fig trau­ma­tisiert, sprechen kaum oder gar nicht die deutsche Sprache und ken­nen sich nicht aus in ein­er Ihnen völ­lig frem­den Kul­tur. Diesen Flüchtlin­gen und ihren Kindern wollen wir, eine Gruppe von Anwohner­In­nen, lokalen Insti­tu­tio­nen, Vere­inen und Geschäft­sleuten aus Moabit, tatkräftig helfen.

Unser Ziel ist es, den Flüchtlin­gen in Moabit mit materiellen, sozialen sowie all­t­agsprak­tis­chen Hil­feleis­tun­gen zur Seite zu ste­hen. Sie zu Ärzten und bei Amts­gän­gen zu begleit­en, sie bei der Woh­nungssuche zu unter­stützen und Hil­fe bei Umzü­gen zu leis­ten.

Wir sehen es als unsere Auf­gabe an, die Bevölkerung zu informieren und in Hil­f­spro­jek­te einzu­binden, um Vorurteile und Äng­ste abzubauen.

Die Ver­net­zung lokaler Insti­tu­tio­nen mit Ehre­namtlichen für die Flüchtling­shil­fe ist eines unser­er rel­e­van­testen Arbeits­felder. Wir pfle­gen den Erfahrungsaus­tausch und Koop­er­a­tio­nen mit anderen regionalen wie über­re­gionalen Insti­tu­tio­nen der Flüchtling­shil­fe.

Moabit hil­ft!“ e.V.i.G. trifft sich jeden zweit­en und vierten Dien­stag im Monat zum run­den Tisch im Café Cof­fee Break in der Jagow­straße 23, 10555 Berlin um 19 Uhr. Hier tre­f­fen und ver­net­zen sich die ver­schieden­sten HelferIn­nen, Inter­essierte, Mul­ti­p­lika­torIn­nen, Ini­tia­tiv­en und Ein­rich­tun­gen. Jede/r Inter­essierte ist her­zlich dazu ein­ge­laden.

Tele­fon: 0151/28005150
E-Mail: moabit.hilft@gmail.com

Die Spenden­hot­line erre­ichen Sie unter Tele­fon: 0151/29046985