Hinsehen statt wegsehenSportschule im Olympiapark- Polechau SchuleMeine Schule, die Sportschule im Olympiapark, möchte mit dem Projekt „Hinsehen statt wegsehen“, an dem „Respektgewinnt Wettbewerb“ teilnehmen. Wir sind die 88. „Schule gegen Rassismus, Schule mit Courage“ und haben eine Projektgruppe die bestehend aus allen Jahrgangsstufen besteht. Sie will der Schule gemeinsam neue Impulse für Ehrenamtliche Projekte geben will. Im letzten Jahr haben wir als Schule an dem Projekt...

fluchterfahrenfluchterfahrenUnser Projekt fluchterfahren bringt Berliner Schüler_innen mit Geflüchteten ins Gespräch. Der direkte Austausch soll dazu führen, dass sich die Schüler_innen mit dem politischen, sozialen und wirtschaftlichen Kontext gegenwärtiger Migration auseinandersetzen, und zwar im Rahmen von individuellen Erfahrungen der Flucht – indem nicht übereinander, sondern miteinander gesprochen wird. Das persönliche Gespräch soll zu einer tiefreichenden Beschäftigung mit diesem Thema bewegen. Dazu...

Hingucker 10: Unsere Kampagne für KinderrechteKinder-und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf im HVD LV BB KdöRDer Hingucker> ist ein Foto-  und Filmprojekt des Kinder- und Jugendbeteiligungsbüros Marzahn-Hellersdorf. Im Mittelpunkt des Projektes steht immer die Sichtweise der beteiligten Kinder und Jugendlichen, welche es gilt, fotografisch bzw. filmisch festzuhalten. Seit 2009 gucken verschiedene Kindergruppen künstlerisch auf unterschiedliche Bereiche ihres Lebens: auf ihre Welt, ihre Nachbar_innen, ihre eigenen Fantasien, ihre Ängste in Bezug auf Jugend verschwindet oder sie...

xxongoing project GbRXX ist ein diskriminierungskritisches Rap-Projekt mit Mädchen aus Berlin, welches das Anliegen verfolgt, sich Vorurteilen zu widersetzen und Diskriminierungen selbst zu dissen. Über ein halbes Jahr arbeiteten junge Mädchen an Texten und lernten sich des Raps als künstlerische Ausdrucksform zu bedienen, um gesellschaftliche Missstände und Ungerechtigkeiten anzusprechen. Im Rahmen der Schreibwerkstätten, Rap-Workshops und Exkursionen wurden die Bezüge zwischen den eigenen...

CHAMPIONS ohne GRENZEN e.V.CHAMPIONS ohne GRENZEN e.V.Bereits seit über 5 Jahren setzen sich CHAMPIONS ohne GRENZEN e.V. für Teilhabe und Integration von Geflüchteten in die deutsche Gesellschaft ein. Sport, insbesondere Fußball ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für nachhaltige Integration. Die integrative Kraft des Fußballs ist einmalig und fördert Menschen mit Migrationsbiographien, in die Gesellschaft hineinzuwachsen und sie aktiv mitzugestalten. Herkunft, Muttersprache, Religionszugehörigkeit und Alltagssorgen werden auf dem Platz...

Rückenwind - Einstiegsqualifikation durch InklusionswerkstattRückenwind - Fahrräder für Flüchtlinge e.V.Bei Rückenwind laden wir seit nun drei Jahren Menschen mit Fluchterfahrung zu uns ein, um gemeinsam mit ihnen alte Fahrräder zu reparieren, die ihnen am Ende geschenkt werden. Wer am Schrauben Gefallen findet kann sofort mit einsteigen und Teil unseres Teams und unserer Werkstatt werden. Im Lauf der Zeit hat sich so ein buntes Team aus ehrenamtlichen Helfern zusammengefunden und mit der wachsenden...

Interkulturelle Begegnungen am KüchentischÜber den Tellerrand e.V.Wir bringen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung am Küchentisch zusammen. Denn das gemeinsame Kochen und Essen ist eine Aktivität, an der alle teilhaben können. Über Sprach- und Altersgrenzen hinweg werden Gerüche zu Botschaftern und ein schmackhaftes Familienrezepten zum Türöffner zu anderen Kulturen. So schaffen wir in entspannter Atmosphäre einen positiven Zugang zu anderen Lebenswelten und legen den Grundstein für ein...

FRE!LAUF - DIY Bike CampJugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Berlin e.V.Erhöhte Feinstaubbelastungen und Stickoxidkonzentrationen; zu viel Lärm und verstopfte Straßen durch überhöhtes Verkehrsaufkommen; zugeparkte Straßen, Geh- und Radwege: Jede*r ist von diesen Problemen auf vielfältige Weise und in unterschiedlichem Maße betroffen. Deutschlands Städte müssen fahrradfreundlicher und somit auch lebenswerter werden: Für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept und mehr Lebensqualität. Das FRE!LAUF - DIY Bike Camp ist ein Ort für Fahrradaktivist*innen aus ganz...

Education Point - Schülerpaten für SpandauSpandauer Jugend e.V.Education Point ist ein Patenschaftsprogramm von Studierenden für Schüler. Dabei unterstützt ein studentischer Mentor jeweils zwei Mentees sowohl schulisch, privat als auch bei der sinnvollen Freizeitgestaltung. Bildung und Kultur stehen dabei im Vordergrund, denn die Mentoren sind greifbare Vorbilder, an deren Bildungsweg sich die Mentees orientieren können. Das hilft den Mentees, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben, neue Perspektiven zu...

111 Jahre Biesalski - Schule - von den Anfängen der Beschulung von Kindern mit einer Körperbehinderung bis heuteBiesalski - SchuleWarum beschäftigen wir uns mit dem Thema überhaupt? Die Biesalski - Schule wird dieses Jahr 111 Jahre alt bzw. Seit 111 Jahren werden Schüler mit einer Körperbehinderung beschult. Die Klassen 8/9 und 10 beschäftigen sich in Form eines klassenübergreifendes Projektes ein gesamtes Schuljahr mit diesem Thema und setzen einen Schwerpunkt auf die Zeit des Nationalsozialismus. Was ist damals mit Menschen...