Sänger und Gitarrist der Berliner Band »Berge«

Rocco-Horn

Statement

„Es geht um das Wir-Gefühl.“

LINKS

Auch Duo-Partnerin Marianne Neumann ist Mitglied im Ratschlag:

Mehr zu Marianne Neumann

 

Zur Person

Rocco Horn und Marianne Horn sind beste Freunde und gemeinsam sind sie „Berge“ – ein junges Großstadthippie-Duo aus Berlin. Es ist ihre Mission, Songs mit authentischen, intelligenten Texten zu machen und so machen sie auch vor den ganz großen Themen nicht halt macht – Natur- und Tierschutz, Liebe, Freiheit, Selbstbestimmung und der Wunsch nach einer besseren Welt. Berge sind beseelt von der Hoffnung, dass Musik nicht nur sprechen, sondern etwas verändern kann und damit sind sie im Berliner Ratschlag für Demokratie genau richtig.

Mit ihrem Album „Vor uns die Sinnflut“ kritisieren sie die permanente Reizüberflutung, fordern ein Umdenken Richtung Nachhaltigkeit und weisen darauf hin, dass die Schönheit und Kraft der Natur direkt vor unseren Augen liegt und wir empfänglich dafür bleiben sollten. „Es geht um das Wir-Gefühl“, sagen beide Sänger. Und tatsächlich: Wer ein Berge-Konzert besucht, wird die Worte ‚ihr‘ und ‚wir gemeinsam‘ oft hören und sich mit hoher Wahrscheinlichkeit später an den Händen haltend mit dem bis dato unbekannten Nachbarn wiederfinden.

Zur Band

Berge ist das Berliner Singer-Songwriter-Duo Marianne Neumann und Rocco Horn. Die beiden schreiben seit zwölf Jahren zusammen deutschsprachige Popsongs. 2009 erschien ihr Debütalbum „Keine Spur“. 2011 folgte die Single „Meer aus Farben“. Seitdem spielten Berge unzählige Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie auf Einladung des Goethe Instituts auch schon in Weißrussland, Russland, Kasachstan und Litauen. Am 5. Juni 2015 erscheint ihr neues Album „Vor uns die Sinnflut“ auf dem Label Columbia/Sony Music.