Die Bil­dungsini­tia­tive „Wrangelkiez macht Schule“  arbeit­et seit 2005 effek­tiv und inten­siv daran, den im Wrangelkiez leben­den Kindern, Jugendlichen und Fam­i­lien opti­male Bil­dungschan­cen sowie mehr soziale und gesellschaftliche Teil­habe zu bieten.

Zur Projektgruppe

K&K Kul­tur­man­age­ment & Kom­mu­nika­tion
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Erwach­seneJugendlicheKinder

Projektinformation

Erfol­gre­ich wird die im Stadt­teil vorhan­dene Vielfalt an Erfahrun­gen und Kom­pe­ten­zen für Bil­dung­sprozesse genutzt, Aus­gren­zung, Diskri­m­inierung und Vorurteilen ent­ge­gengewirkt sowie die Par­tizipa­tion und Bewohner­beteili­gung gefördert. Die Ini­tia­tive konzen­tri­ert sich vor allem auf die Erweiterung der Sprachkom­pe­ten­zen und die Förderung der Mehrsprachigkeit, die Zusam­me­nar­beit mit den Eltern, die Bil­dungsweggestal­tung sowie die Qual­i­fizierung der Päd­a­gogIn­nen und Eltern.

Es wurde eine enge, vorurteils­be­wusste und ver­trauensvolle Zusam­me­nar­beit aller am Net­zw­erk beteiligten Bere­iche geschaf­fen. Auf dieser Grund­lage wer­den ver­schiedene Pro­jek­te durchge­führt, die für die Men­schen vor Ort eine direk­te Unter­stützung darstellen. Beispiel­sweise wer­den sie durch die gemein­same Pla­nung und Durch­führung eines Bil­dungs­festes und ander­er Pro­jek­te dazu befähigt, gemein­sam mit anderen zu pla­nen. Die Mitwirkung an gemein­samen Regeln und einem gemein­samen Wertekat­a­log im Stadt­teil ermöglicht es den Bewohn­ern des Wrangelkiezes, an Entschei­dung­sprozessen teilzuhaben. Zudem wer­den vielfältige Beratungsmöglichkeit­en für die Bewohn­er des Stadt­teils ange­boten und Kinder und Jugendliche ler­nen durch gemein­sam erar­beit­ete wis­senschaftliche aber auch fächerüber­greifende Lern­werk­stät­ten für Kita, Grund- und Ober­schule des Stadt­teils, inter­diszi­plinäre Erken­nt­nisse zu gewin­nen.

Wrangelkiez macht Schule“ fördert nicht nur Bil­dungschan­cen für die Kinder und Jugendlichen des Stadt­teils und set­zt sich für ein gemein­sames und fried­volles Miteinan­der ein, sie fördert auch die Iden­ti­fika­tion der Men­schen mit ihrem Stadt­teil und die Lust, sich ehre­namtlich zu engagieren. Diese Erfolge gilt es nun zu stärken und weit­er zu entwick­eln, um eine nach­haltige Wirkung des Pro­jek­ts garantieren zu kön­nen.

Wrangelkiez macht Schule“ wurde 2005 auf Ini­tia­tive des Jugen­damtes Friedrichshain-Kreuzberg, dem Quartiers­man­age­ment und der Fichtel­ge­birge-Grund­schule gegrün­det. 2009 ist sie mit dem “Nationalen Preis für inte­gri­erte Stad­ten­twick­lung und Baukul­tur” in der Kat­e­gorie “Chan­cen schaf­fen und Zusam­men­halt stärken — die soziale und gerechte Stadt” aus­geze­ich­net wor­den.