Cir­cus Son­nen­stich ist ein Pro­jekt des neu gegrün­de­ten Zen­trums für bewegte Kun­st e.V. – Ler­nen durch Bewe­gung für Men­schen mit Hand­i­caps.

Projektgalerie

Zur Projektgruppe

Zen­trum für bewegte Kun­st e.V.
Schliemannstr.6
10437 Berlin
Tele­fon:
030 93627303

Projektinformation

Der Cir­cus Son­nen­stich existiert seit 15 Jahren und ist im bekan­nten Berlin­er The­ater Ram­bazam­ba groß gewor­den. In Deutsch­land gibt es nur wenige Pro­jek­te, die mit Kindern und Jugendlichen und jun­gen Erwach­se­nen mit so genan­nter “geistiger Behin­derung” artis­tisch-kün­st­lerisch arbeit­en. Somit ist Cir­cus Son­nen­stich und seine Insze­nierun­gen ein Beispiel dafür, zu welchen kün­st­lerischen Leis­tun­gen diese jun­gen Men­schen in der Lage sind, wenn sie in ihren Fähigkeit­en und Poten­zialen entsprechend inten­siv und langfristig gefördert werden.Wir ver­ste­hen den Cir­cus Son­nen­stich als einen Ort, an dem jed­er ganzheitlich Men­sch sein kann und darf. 16 ArtistIn­nen tre­f­fen sich 3h/pro Woche für ein Artis­tik-Train­ing.
Hier­mit wollen wir Ihnen unsere aktuelle Insze­nierung “Beziehungs-Weise” präsen­tieren:
„Beziehungs-Weise“ ist wörtlich zu ver­ste­hen und knüpft direkt an die Ideen der ArtistIn­nen an: Die jun­gen Erwach­se­nen gehen eigensin­nige Beziehun­gen zu Raum, Zirkus­req­ui­siten und beson­ders zu ihren MitartistIn­nen ein. Mit den Mit­teln des Cirque Nou­veau entwick­eln sie eine For­men­sprache und Aus­druck­sweise, die über­raschende und humor­volle Beziehun­gen entste­hen lassen.
Die Auf­führun­gen von “Beziehungs-Weise” zeigen wie viel Respekt unseren Artis­ten für Ihre her­vor­ra­gende Leis­tung ent­ge­genge­bracht wird. Alle 14 Vorstel­lun­gen in Berlin waren bish­er ausverkauft. Die ArtistIn­nen kön­nen am sozialen und kul­turellen Leben teil­haben und wer­den als Kün­stler akzep­tiert. Diese Arbeit find­en wir unter­stützenswert und danken Ihnen für Ihr Inter­esse!