Con­Ac­tion Net­work
Con­Ac­tion is a project from Joli­ba e.V. by vol­un­teers from Berlin, who have been involved in help­ing refugees in Greece, Turkey and Ger­many. Their aim is to estab­lish a con­struc­tive and help­ful con­nec­tion between the refugee-vol­un­teer com­mu­ni­ty of Europe. The first project of Con­Ac­tion has been the “Con­Ac­tion Con­fer­ence” in Octo­ber 2017. The sec­ond project is an event on the 10th of April 2018 on the sub­ject of “crim­i­nal­iz­ing human­i­tar­i­an aid in Europe — Talk and Dis­cus­sion in sol­i­dar­i­ty with vol­un­teers”
*******************
Con­Ac­tion Con­fer­ence 2.- 3.Oktober 2017,
im Estrel Hotel, Berlin

Koor­di­na­tion und Aus­tausch von ehre­namtlichen Flüchtlingshelfer*innen aus Deutsch­land, Griechen­land, und der Türkei — ein Beitrag für würdi­ge Bedin­gun­gen für geflüchtete Men­schen an den europäis­chen Außen­gren­zen.

 

Zur Projektgruppe

Joli­ba e.V. — Con­Ac­tion
Gör­l­itzer Strasse 70
10997 Berlin
Tele­fon:
01791162192
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Erwach­sene
Lokale Zuord­nung:
inter­na­tion­al

Projektinformation

Seit 2015 haben mehr als eine Mil­lion Men­schen ihr Leben über das Mit­telmeer zu den Küsten Griechen­lands und der Türkei riskiert. Gegen­wär­tig sind in Griechen­land noch immer mehr als 60.000 Flüchtlinge ges­tran­det und mehr als drei Mil­lio­nen in der Türkei.

Von Anfang an hat die europäis­che Zivilge­sellschaft Anteil­nahme gezeigt und sich organ­isiert, um zu helfen. Viele weigern sich nach wie vor taten­los zuzuse­hen und ver­di­enen es, gehört zu wer­den.

Con­Ac­tion hat Vertreter*innen von mehr als 45 inter­na­tionalen ehre­namtlichen Flüchtling­shil­f­sor­gan­i­sa­tio­nen aus Griechen­land, der Türkei und Deutsch­land in Berlin zusam­menge­bracht. Die Kon­ferenz hat Akteur*innen, die vor Ort human­itäre Hil­fe leis­ten, eine Plat­tform gegeben, um im Aus­tausch mit deutschen Hil­f­sini­tia­tiv­en gemein­same poli­tis­che Ziele sowie konkrete Forderun­gen zu entwick­eln. Unter Ein­bezug der Öffentlichkeit wur­den Strate­gien disku­tiert, Hand­lungspläne koor­diniert sowie ein gemein­sames Posi­tion­spa­pi­er in Form eines Spe­cial Issue Con­fer­ence News­pa­per ver­fasst.

In Work­shops erhiel­ten Besucher*innen die Möglichkeit, sich in direk­ter Inter­ak­tion über die aktuelle Sit­u­a­tion zu informieren.

Work­shop The­men waren: Com­mu­ni­ty Cen­ter // Indi­vidu­elle Fal­lar­beit // Boot­süber­fahrten und — ankün­fte // Rechtliche Unter­stützung // Camp Man­age­ment // Kom­mu­nika­tion & Infor­ma­tion // Small Income Projects // Medi­zinis­che Hil­fe // Bridge-Build­ing from Ger­many

Auf einem Bazar kon­nten handge­fer­tigte Pro­duk­te aus Flüchtling­spro­jek­ten erwor­ben wer­den und eine Kun­stausstel­lung zeigte Flucht­geschicht­en in Bildern. Es gab eine Per­for­mance der Sto­ry Telling Are­na mit biografis­chen Geschicht­en von Betrof­fe­nen. Die Teil­nehmer hat­ten die Möglichkeit unter Anleitung ein­er Kün­st­lerin an Live-Draw­ing Ses­sions teilzunehmen.

Es haben 240 Per­so­n­en an der Kon­ferenz teilgenom­men.

Es war den Organ­isatoren ein Anliegen, die ehre­namtlichen Helfer*innen, die seit 2 Jahren in Pro­jek­ten in Griechen­land und der Türkei engagiert sind, zu würdi­gen, zu unter­stützen und zu ver­net­zen und ihnen die Möglichkeit zu geben ihre Forderun­gen öffentlich darzustellen.

Durch inten­sives Fundrais­ing ist es möglich gewe­sen 70 Per­so­n­en aus ver­schiede­nen europäis­chen Län­dern mit Unterkun­ft und Reisekosten kom­plett zu finanzieren, um ihnen die Teil­nahme an der Kon­ferenz über­haupt erst zu ermöglichen.

*******************************
Aus der Kon­ferenz ist der Bedarf für eine Ver­anstal­tung zur Krim­i­nal­isierung von Flüchtling­shelfern ent­standen. Diese wird im April in Koop­er­a­tion mit dem Bil­dungswerk Berlin der Hein­rich-Böll-Stiftung stat­tfind­en.

**********************

Weit­er­hin gibt es darüber hin­aus eine Con­Ac­tion Net­work Face­book Gruppe, in der sich über The­men der Kon­ferenz und weit­ere Ideen für die Zukun­ft aus­ge­tauscht wird.
https://www.facebook.com/ConActionConference/
https://www.facebook.com/groups/357278351370051/