Zwischen Mitte September und Dezember 2016 bekam jedes kleine Kind auf der Flucht in Deutschland ein Geschenk – sein vielleicht erstes eigenes Bilderbuch. Das Projekt wurde in der Zwischenzeit erfolgreich abgeschlossen, das Buch wird indes noch für eine gewisse Zeit im Buchhandel erhältlich sein.

Zur Projektgruppe

Holm Keller GmbH
Lützowufer
10785 Berlin
Telefon:
030/25562008
Fokus (Altersgruppe) auf:
Jugendliche
Lokale Zuordnung:
national

Projektinformation

„Der Drachenprinz“ erklärt auf 40 Seiten das alltägliche Leben in Deutschland aus der Perspektive von Lisa und Yasin. Es ist ein Willkommens-Geschenk der deutschen Zivilgesellschaft für geflüchtete Familien mit kleinen Kindern, die Deutschland und die deutsche Sprache kennenlernen möchten, oder müssen.

Für Eltern gibt es zusätzliche Einlegetexte in arabischer Sprache, in Dari, Farsi, Französisch, Kurmandschi, Pashtu, Sorani und Türkisch, sowie Hörbuchversionen zum ebenfalls kostenlosen Download, z.B. für Handys.
Das Buch wurde in einem umfangreichen Beteiligungsverfahren entwickelt, nicht kindgemäße Themen wie Politik und Religion sind bewusst ausgeklammert.

Der „Drachenprinz“ wurde zwischen 15. September und dem Ende des Jahres 2016 im Rahmen einer gemeinschaftlichen Aktion von Organisationen der deutschen Zivilgesellschaft kostenfrei an Betroffene verschenkt. Dieses Vorhaben wurde erfolgreich abgeschlossen - alle gespendeten Bücher haben ihr Ziel erreicht.

Die Bundesagentur für Arbeit zeichnete im Rahmen unserer Aktion für die kostenfreie Verteilung des „Drachenprinzen“ über ihre Präsenzen in Erstaufnahmeeinrichtungen verantwortlich. Die Deutsche Welle hat dazu Hörbücher in neun Sprachen produziert.

In Rahmen des Piloten wurden die Gesamtkosten der Herstellung des „Drachenprinzen“ von den Partnern des Projekts übernommen.
„Der Drachenprinz“ ist eine pro bono Initiative der Holm Keller GmbH