Zwis­chen Mitte Sep­tem­ber und Dezem­ber 2016 bekam jedes kleine Kind auf der Flucht in Deutsch­land ein Geschenk – sein vielle­icht erstes eigenes Bilder­buch. Das Pro­jekt wurde in der Zwis­chen­zeit erfol­gre­ich abgeschlossen, das Buch wird indes noch für eine gewisse Zeit im Buch­han­del erhältlich sein.

Zur Projektgruppe

Holm Keller GmbH
Lüt­zowufer
10785 Berlin
Tele­fon:
030/25562008
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Kinder
Lokale Zuord­nung:
nation­al

Projektinformation

„Der Drachen­prinz“ erk­lärt auf 40 Seit­en das alltägliche Leben in Deutsch­land aus der Per­spek­tive von Lisa und Yasin. Es ist ein Willkom­mens-Geschenk der deutschen Zivilge­sellschaft für geflüchtete Fam­i­lien mit kleinen Kindern, die Deutsch­land und die deutsche Sprache ken­nen­ler­nen möcht­en, oder müssen.

Für Eltern gibt es zusät­zliche Ein­lege­texte in ara­bis­ch­er Sprache, in Dari, Far­si, Franzö­sisch, Kur­mand­schi, Pash­tu, Sorani und Türkisch, sowie Hör­buchver­sio­nen zum eben­falls kosten­losen Down­load, z.B. für Handys.
Das Buch wurde in einem umfan­gre­ichen Beteili­gungsver­fahren entwick­elt, nicht kindgemäße The­men wie Poli­tik und Reli­gion sind bewusst aus­geklam­mert.

Der „Drachen­prinz“ wurde zwis­chen 15. Sep­tem­ber und dem Ende des Jahres 2016 im Rah­men ein­er gemein­schaftlichen Aktion von Organ­i­sa­tio­nen der deutschen Zivilge­sellschaft kosten­frei an Betrof­fene ver­schenkt. Dieses Vorhaben wurde erfol­gre­ich abgeschlossen — alle gespende­ten Büch­er haben ihr Ziel erre­icht.

Die Bun­de­sagen­tur für Arbeit zeich­nete im Rah­men unser­er Aktion für die kosten­freie Verteilung des „Drachen­prinzen“ über ihre Präsen­zen in Erstauf­nah­meein­rich­tun­gen ver­ant­wortlich. Die Deutsche Welle hat dazu Hör­büch­er in neun Sprachen pro­duziert.

In Rah­men des Piloten wur­den die Gesamtkosten der Her­stel­lung des „Drachen­prinzen“ von den Part­nern des Pro­jek­ts über­nom­men.
„Der Drachen­prinz“ ist eine pro bono Ini­tia­tive der Holm Keller GmbH