Der Neuköll­ner Lin­sen­erzäh­ler ist eine neue Ver­anstal­tung, die es sich zum Ziel geset­zt hat, ver­schiedene Kul­turen einan­der schmack­haft zu machen.

Zur Projektgruppe

Traump­fad e.V.
Hertzbergstraße 1
12055 Berlin
Tele­fon:
030/81 49 35 44

Projektinformation

Am 5. Novem­ber 2011 um 14:00 bis 18:00 Uhr
Ein­tritt frei

Wie schmeckt die ägyp­tis­che Linse?

Am Sam­stag, 5. Novem­ber 2011 lädt der Vere­in Traump­fad e.V. zu ein­er nach­barschaftlichen Kost­probe „Der Neuköll­ner Lin­sen­erzäh­ler“ ein. Die Ver­anstal­tung find­et ab 14.00 Uhr in den Räu­men der Kreativ­en Gesell-schaft Berlin in Neukölln statt.

Dieses Mal wer­den ägyp­tis­che Lin­sen­rezepte aus­pro­biert. Die Linse gehört in Ägypten zu den Grund­nahrungsmit­teln und wird vielfältig in der Küche ver­wen­det. Wir kochen Kuschary (ein tra­di­tionelles, ein­fach­es ägyp­tis­ches Gericht), ägyp­tis­che Lin­sen­suppe und zum Nachtisch Muhal­labia (süßer Reis­pud­ding). Alles nach orig­i­nal ägyp­tis­chen Rezepten.

Das Pro­gramm:
Geschicht­en zur Linse in türkisch und deutsch mit
Kaz­im Erdo­gan und Cor­nelia Mein­hardt
Musik- Ara­bis­che Klänge vom Berlin­er Ori­ent-Ensem­ble/Has­san Abul Fadl
Ausstel­lung der Bilder vom Kinderk­lub Roll­berg zum The­ma Lin­sen

Beim „Neuköll­ner Lin­sen­erzäh­ler“ geht es um das Wegge­hen im All­ge­meinen und das Ankom­men und Leben in Rix­dorf im Beson­deren. Jed­er hat eine Geschichte zu erzählen und jed­er hat ein Lieblings­gericht. Und, beim Kochen und Essen geht vieles ein­fach­er, direk­ter und unkom­pliziert­er.
Obwohl sich die Län­derküchen, Esskul­turen und Gewohn­heit­en der ver­schiede­nen Völk­er dur­chaus unter­schei­den, gibt es zahlre­iche Gemein­samkei-ten. Wir sehen die Linse als verbinden­des Ele­ment. Denn etwas Fremdes pro­bieren und es für sich erobern hat in Berlin Tra­di­tion.