Für mehr Dialog zwischen Menschen, als Hilfe und Mutmacher gegen respektloses Verhalten haben wir 31 gelbe und eine rote Karte in Spielkartengröße entworfen, drucken lassen und sind nun dabei, sie bekannt zu machen.

Projektgalerie

Zur Projektgruppe

ZusammenLEBEN e.V.
Schleusinger Str. 12
12687 Berlin
Telefon:
030- 93023720
Lokale Zuordnung:
nachbarschaftlichstädtisch

Projektinformation

Dazu haben wir unsere Internetseite erstellt, waren in München auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag mit einem Stand vertreten und sind nun darüber mit Schulen, Jugendeinrichtungen, und Fachleuten  im Gespräch. Unsere Karten sind für Erwachsene gedacht. Mit Kindern und Jugendlichen werden wir altersspezifische  erarbeiten. Zuerst aber bitten wir,  uns mit Sketschen zum Thema „Höflichkeit“ am 30. Oktober 2010 im East-gate Marzahn zu unterstützen. Dort werden wir einen ganzen Tag lang die Bühne dieses Einkaufszentrums zur Verfügung haben, um für ein respektvollens Miteinander zu werben.
Auch über die einfachsten sozialen Riten muss in einer multikulturellen Stadt geredet werden. Darf ich auch in Berlin alle Leute duzen, weil das Englische nur das  „you“ kennt ?  Darf ich in Berlin die Beine auf den Tisch legen, weil mir gerade danach ist, oder n der S-Bahn auf den Sitz gegenüber, wo es doch in Filmen so oft gezeigt wird?
Muss ich immer gleich die Polizeit rufen, wenn Lärm mich stört? Was kann ich gegen Geruchsbeläsigung tun, die der Verursacher  offensichtlich  selbst nicht spürt?
Alle diese kleinen täglichen Ärger, Sprachlosigkeit und Wut verursachenden Störungen, wollen wir mit unseren Karten helfen anzusprechen und durch Dialog auszuräumen, ehe sie  gar noch als negative Markenzeichen einzene Ethnien, Schichten oder Altersgruppen  stigmatisieren.