Mit einer politischen Theaterperformance für den öffentlichen Raum machen wir seit 2007 auf die Situation von Menschen ohne Papiere aufmerksam.

Zur Projektgruppe

Calaca e.V.
Bevernstr. 6
10997 Berlin
Telefon:
0177-7142562
Fokus (Altersgruppe) auf:
Erwachsene
Lokale Zuordnung:
internationalnational

Projektinformation

Wir spielen auf öffentlichen Plätzen, in Schulen, Kirchen, auf Straßenfesten und erreichen damit eine breite Öffentlichkeit. Im Mittelpunkt steht ein als Bühnenbild verwandelbarer Container, aus dem comic-artig kostümierte und maskierten Akteure drängen, die sich auf dem Billiglohnsektor einen Job suchen. Das Besondere ist, dass die Präsentation in dramatischer und dennoch origineller Weise die prekäre Lebens- und Arbeitssituation von Papierlosen zeigt. Nach der 10-minütigenTheateraufführung werden die Zuschauer in den Container gebeten, wo sie die Enge spüren und mit spielerischen Mitteln sich dem Thema nähern. Beim Verlassen des Containers bekommt jeder Zuschauer einen fiktiven Pass: er erzählt die wahren Lebens- und Fluchtgeschichten von Menschen ohne Papiere, die in Berlin leben.