Das Projekt Junge Lichtburg ist eine Theater- und Neuen-Medien-Werkstatt  für Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren (vorzugsweise aus dem direkten Einzugsgebiet). Es wird von der Lichtburg Stiftung getragen und in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Kunstverein Einheit_7 e.V. und dem Jugendamt Mitte realisiert.

Zur Projektgruppe

Einheit_7 e.V. und Lichtburg Stiftung
Grüntaler Str. 27/28
13357 Berlin
Fokus (Altersgruppe) auf:
JugendlicheKinder
Lokale Zuordnung:
bezirklichnachbarschaftlich

Projektinformation

In diesem Projekt werden mit Jugendlichen multimediale Produktionen (Hip-Hop Musik, Theater, Geschichte, Video, Social Media Integration) geplant, entworfen und realisiert. Als inhaltlicher Nexus dienen hierbei antike Mythen; basierend auf der Theorie der kulturbildenden Kraft antiker Mythen, die einen gemeinsamen narrativen Raum (vor der religiös-kulturellen Aufspaltung in Orient und Occident) sucht, soll eine Europäische Identität jenseits nationaler Ausprägungen entdeckt und gefördert werden.
Die Jugendlichen werden mit der mythologischen Basis konfrontiert und ermutigt diese in ihrer Lebensrealität hinein abzubilden. Dies führt zur Produktion und öffentlichen Aufführung bzw. Distribution von Medieninhalten (Video-Clip, Katalog von eigens produzierten Pop-Songs, Kurzfilme, Tanztheateraufführungen).  Hierbei wird die Umgebung Gesundbrunnen im Allgemeinen, die Gartenstadt Atlantic im Speziellen zum Dekor. Das Stadtbild wird modern in Szene gesetzt und dadurch konstruktiv aufgewertet.
Hierbei sind die Anknüpfungspunkte zu den anderen Lernwerkstätten offensichtlich; so kann die Musik/Sound Produktion  kooperativ mit dem klingenden Museum gestaltet werden und die kulturell/ikonographische Basis der Mytheninhalte durch die Lernwerkstatt Museum eruiert werden.