Gewinner Ausze­ich­nung
2013

Ein Pro­jekt der Kon­takt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migran­tInnen mit Kindern und Jugendlichen aus dem Flüchtlingswohn­heim Stallschreiber Straße im Statthaus Böck­ler­park.

Zur Projektgruppe

KuB
Oranien­straße 159
10969 Berlin
Tele­fon:
030 / 614 94 00
Fokus auf:
Flucht
Lokale Zuord­nung:
nach­barschaftlichstädtisch

Projektinformation

Durchge­führt im Rah­men des bun­desweit­en Aktion­stages „Wir für Demokratie – Tag und Nacht für Tol­er­anz“.

Mit dem Pro­jekt Kiezkieken wurde das Ziel ver­fol­gt, Kindern und Jugendlichen aus dem neuen Wohn­heim für Flüchtlinge in der Stallschreiber­straße den Kiez rund um den Moritz­platz durch gemein­same Aus­flüge näherzubrin­gen und ihnen so soziale Anknüp­fungspunk­te zu bieten. Durch kün­st­lerische Work­shops sollte die Kreativ­ität der Jugendlichen gefördert und so ihre Ressourcen und Poten­zialen gestärkt wer­den. Die drei kün­st­lerischen Work­shops Malerei, Fotografie und Com­ic-Zeich­nun­gen fan­den vom 25.03. bis 05.04. 2013 in den Räum­lichkeit­en des Statthaus Böck­ler­park statt, um einen Aus­tausch zwis­chen den Jugendlichen aus dem Kiez und den Jugendlichen aus dem Wohn­heim zu ermöglichen und so den Abbau von Vorurteilen und das Stärken von gegen­seit­i­gen Respekt und Ver­ständ­nis zu fördern.

Ziel der Work­shops war eine öffentliche Ausstel­lung der kün­st­lerischen Werke im Rah­men des bun­desweit­en Aktion­stages „Wir für Demokratie – Tag und Nacht für Tol­er­anz“ am 16.04.2013. Die Ausstel­lung fand im Foy­er des The­ater Auf­bau Kreuzberg statt, mit dem Anliegen, Men­schen unter­schiedlich­er Hin­ter­gründe zusam­men­zubrin­gen und so einen nach­barschaftlichen Aus­tausch zu ermöglichen. Dadurch sollte gegen­seit­iges Mis­strauen abge­baut und das Ver­ständ­nis füreinan­der gefördert wer­den.