Gewinner Auszeichnung
2013

Unser Projekt „King-Code. Martin Luther King: Auf Spurensuche 2013 – 2014“ ist ein einjähriges und schulübergreifendes Projekt der Ernst-Reuter-Oberschule (Berlin-Wedding) und des
Rosa-Luxemburg-Gymnasiums (Berlin-Pankow), das am Ende in eine langfristig angelegte Schülerfirma münden soll.

Zur Projektgruppe

Ernst-Reuter-Oberschule und Rosa-Luxemburg-Gymnasium
Stralsunder Str. 54
13355 Berlin
Telefon:
017622874552
Fokus (Altersgruppe) auf:
ErwachseneJugendliche
Lokale Zuordnung:
internationalstädtisch

Projektinformation

Anlässlich zweier Jubiläen um Dr. Kings Leben und Wirken arbeiten die Schüler_innen in auf einander aufbauenden Projekten an z.B. einem virtuellen Stadtrundgang zu dem Berlinbesuch MLK (King-Code), Möglichkeiten der politischen Partizipation, den Voraussetzungen einer antirassistischen, transkulturellen und toleranten Gesellschaft und der eigenen positiven Verortung in Berlin, in Deutschland, Europa, der Welt.

Wir arbeiten in Bibliotheken, wir spielen Theater, wir besuchen Podiumsdiskussionen und eine internationales Literaturfestival... und haben noch viel vor! Ab Januar 2014 planen wir den Beginn einer Wanderausstellung durch Berliner und Brandenburger Schulen, die der Ausstellung ihren eigenen Stempel durch ihr Zutun schenken. Diese Wanderausstellung soll dann im September 2014 im Rahmen eines Martin-Luther-King-Festivals eröffnet werden. Darüber hinaus suchen wir weitere Formen der Auseinandersetzung mit unserem Thema und seinem Gegenwartsbezug in einem Kunst-Performance-Projekt, einem Martin-Luther-King-Lauf, einem Tanzprojekt und einer Schülerfirma im Bereich Touristik.