Der Work­shop KOCH N’ SHARE, der in Anlehnung an unser bere­its beste­hen­des Nach­barschafts-Koch­pro­jekt mit Geflüchteten bi’bakstube anknüpft, soll unbe­gleit­eten min­der­jähri­gen Flüchtlin­gen, unter Anleitung von Men­schen mit Fluchter­fahrung, die Möglichkeit geben, als Köche erlerntes Wis­sen in ein­er bi’bakstube öffentlich zu präsen­tieren.

Zur Projektgruppe

bi bak
Prinzenallee 59
13359 Berlin
Tele­fon:
0178 2854786
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Jugendliche

Projektinformation

Wir wollen einen pro­duk­tiv­en und unter­halt­samen Rah­men schaf­fen, in dem Jugendliche (Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete gemein­sam)  grundle­gende Kochken­nt­nisse erwer­ben kön­nen. Sie ler­nen von kochkundi­gen Erwach­se­nen, die eben­falls einen Fluchthin­ter­grund haben oder im Stadt­teil erfol­gre­ich eine Gas­tronomie betreiben, wie sie eigen­ständig abwech­slungsre­iche Gerichte zubere­it­en kön­nen, die ihnen und anderen schmeck­en. Beglei­t­end zu den Kochkursen entste­ht ein Video-Koch-Blogg, in dem Rezepte gesam­melt und veröf­fentlicht wer­den. Der Videokurs (Film, Film­schnitt, Erstellen eines Blogs) wird von ein­er pro­fes­sionellen Filmemacherin angeleit­et.