Gewinner Ausze­ich­nung
2012

Wet­tbe­werb für Demokratie und Tol­er­anz am 21.03.2012

Zur Projektgruppe

Dathe-Gym­na­si­um
Hels­ing­fors­er Straße 11–13
10243 Berlin
Tele­fon:
030/ 2936063
Fokus (Alters­gruppe) auf:
JugendlicheKinder

Projektinformation

Schü­lerIn­nen der Ober­stufe haben seit Novem­ber 2011 Ideen für den Tag gegen Ras­sis­mus 2012 entwick­elt und haben Kon­takt zu Vere­inen, welche sich in Berlin gegen Ras­sis­mus engagieren, aufgenom­men und ihr Konzept vorgestellt. Mit den Mitar­beit­ern der Vere­ine wur­den die Ideen weit­er entwick­elt und der Tag gegen Ras­sis­mus vor­bere­it­et. Dieser Tag fand für einige Grup­pen außer­halb der Schule statt, zahlre­iche Grup­pen waren aber auch in der Schule geblieben und wur­den vor Ort von den Vertretern der Vere­ine unter­stützt.

So haben ca. 80 Schü­lerIn­nen der Q-1-Phase der PW-Kurse haben in wochen­langer selb­st­ständi­ger Arbeit in 22 Grup­pen a vier Per­so­n­en für die 220 Schü­lerIn­nen der Klassen 9 und 10, welche jahrgangsüber­greifend zu elf Per­so­n­en in Grup­pen gemis­cht waren, Ideen entwick­elt, um den Tag gegen Ras­sis­mus 2012 an der Schule zu bege­hen.

Die Ange­bote der Ober­stufen­schü­lerIn­nen für die jün­geren Schü­lerIn­nen reicht­en von Muse­ums­be­suchen, Stadt­führun­gen, über The­ater­work­shop bis hin zu Diskus­sion­srun­den und Filmbe­sprechun­gen. Dabei wur­den u.a. die The­men Anti­semitismus, Homo­pho­bie und alltäglich­er Ras­sis­mus eben­so the­ma­tisiert wie der NSU und die his­torische Ver­ant­wor­tung für Tol­er­anz
einzuste­hen.

Die Vielfalt der Ideen hat uns alle über­rascht. Nach diesem Pro­jek­t­tag haben die Ober­stufen­schü­lerIn­nen 22 Berichte ver­fasst. Diese geben ein buntes Bild von den Mei­n­un­gen der Schü­lerIn­nen über die Vor­bere­itung und Gestal­tung dieses Tages wieder. Beson­ders die Tat­sache, dass die Ober­stufen­schü­lerIn­nen die Leit­er der Work­shops und Ver­anstal­tun­gen waren, kam bei den jün­geren Schü­lerIn­nen sehr gut an und der Tag wurde zu einem Erleb­nis.

Jut­ta Bartz (Pro­jek­tlei­t­erin)
28.10.2012