Schwarz Rot Gold spricht mit Schwarzen Deutschen über die Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und Zukun­ft von Iden­titäten und Ras­sis­mus in Deutsch­land.

Projektinformation

Als Jer­main Raf­fin­g­ton in Deutsch­land aufwuchs fehlten ihm Schwarze Deutsche Vor­bilder, mit denen er sich iden­ti­fizieren konnte. Deshalb starteten Jer­main und seine Frau Lau­rel das Pro­jekt Schwarz Rot Gold und begaben sich auf eine Reise, um jun­gen Men­schen in Deutsch­land Schwarze Vor­bilder zu bieten. So wollen Lau­rel und Jer­main dazu beige­tra­gen ein tol­er­antes Deutsch­land zu schaf­fen, in dem ihre und andere Kinder sich inspiri­ert fühlen ihre Ziele zu ver­wirk­lichen.