Bun­desligis­ten und Sportvere­ine von der Uni­ver­sitätsstadt Mar­burg sol­i­darisieren sich mit der bun­desweit­en und inter­na­tionalen See­brück­en-Bewe­gung! Unter­stützt durch: VFL Mar­burg Hock­ey Damen, SFBG Mar­burg Vol­ley­ball Damen, Beachvol­ley­bal­lerIn­nen, Mar­burg Mer­ce­nar­ies Her­ren, BC Phar­ma Bas­ket­ball Damen, SFBG Mar­burg Fußball Her­ren und Studierende der Uni­ver­sität Mar­burg Ini­tia­tor: Lean­der Ungan

Projektgalerie

  • Video - Seebrücke Marburg 2018 für Seenotrettung

Projektinformation

Jährlich ster­ben beim Ver­such die Toren Europas zu erre­ichen viele Men­schen im Mit­telmeer. Das muss ein Ende haben. Auch deswe­gen, weil ein Men­sch, der im Mit­telmeer ist und ertrinkt, kein Flüchtling ist, son­dern in erster Lin­ie ein Men­sch, der ertrinkt und dem muss geholfen wer­den.