Bei meinen Konz­ert-/In­for­ma­tion­s­aben­den singe ich nicht nur jid­dis­che Lieder, ich über­set­ze auch die meis­ten Texte, erzäh­le etwas zum Hin­ter­grund, hinzu kom­men Gedichte und Anek­doten, so dass die Zuhören­den nach der Ver­anstal­tung nicht nur schöne Musik genossen haben, son­dern auch reich­er an Infor­ma­tio­nen über die jid­dis­che Kul­tur und Sprache sind.

Projektinformation

Bei vie­len habe ich Inter­esse an dieser Kul­tur und ihren religiösen, geschichtlichen und poli­tis­chen Hin­ter­grün­den geweckt oder ver­stärkt, und wo Inter­esse für das ver­meintlich “andere” herrscht, haben Ras­sis­mus, Ablehnung und Hass keine Chance mehr.
Nähere Infor­ma­tio­nen und Konz­ert-Ter­mine auf mein­er Face­book-Seite: https://www.facebook.com/JiddischeLiederGeschichtenVonOlafRuhl