Im Zeitalter der Globalisierung rückt die gemeinsame Verantwortung für die Zukunft unserer Erde zunehmend ins Blickfeld. Unser Verein hat sich die Förderung internationaler Kontakte junger Menschen zur Unterstützung eines grenzübergreifenden Umweltbewußtseins zur Aufgabe gemacht.

Projektgalerie

Zur Projektgruppe

Umwelt und Bildung e. V.
Lindenstraße 16
c/o Kristin Meier
15230 Frankfurt / Oder
Fokus (Altersgruppe) auf:
ErwachseneJugendliche
Lokale Zuordnung:
international

Projektinformation

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit sind internationale Jugendbegegnungen mit Umweltbezug. Insbesondere besteht ein Austauschprogramm für junge Erwachsene mit Partnern im Nordwestkaukasus (Russische Föderation). Es besuchen einerseits alljährlich Gruppen aus Deutschland das Weltnaturerbegebiet Westkaukasus, machen sich mit dem Reichtum der Natur dieses „Hotspots“ der biologischen Vielfalt, bestehenden Gefährdungen und Aktivitäten zu seinem Schutz vertraut und leisten in Zusammenarbeit mit der örtlichen Partnerorganisation EkoNOM auch selbst Beiträge zur Erhaltung des Wertes dieses Gebietes. Im Gegenzug machen sich Gruppen aus dem Kaukasus mit den Erfahrungen des Natur- und Umweltschutzes in Deutschland vertraut. Dabei werden zugleich die persönlichen Kontakte junger Menschen und die Motivation, des anderen Kultur und Sprache kennenzulernen gestärkt.

Das diesjährige Programm ist thematisch dem Europäischen Jahr des Kulturellen Erbes gewidmet. Themen vergangener Jahre waren z. B. „Mensch und Natur im Wandel der Zeiten“ (2017), „Getrennt aber einheitlich. Dem 70-jährigen Jubiläum des 2. Weltkrieges gewidmet“ (2016), „Grüne Berufe“ (2015), „Wildtiere in der Stadt“ (2014), „Gärten der Stadt“ (2013).