Art & Rights Event

WHISTLEBLOWER | Free­dom of Speech ist ein ART & RIGHTS Event aus der FUTURE VOICE Serie VOICE OF ART. Jedes einzelne Event der Serie wid­met sich einem beson­deren Rechte-The­ma. Wir laden Kün­stler ver­schieden­er Kun­stsparten und Nation­al­itäten ein ihre Stimme, durch ihr kün­st­lerisches Schaf­fen, zu aus­gewählten Artikeln der Rechte eines jeden Men­schen auf dieser Welt laut zu machen. Damit möcht­en wir die Bedeu­tung der Kun­st für ele­mentare gesellschaftliche Prozesse stärken und auf der Basis eines fried­vollen Dialoges den aktuellen öffentlichen Diskurs bere­ich­ern. Das Ziel aller Events ist es öffentliche Aufmerk­samkeit für die aus­gewählten The­men zu gewin­nen.

In diesem Event wollen wir beson­dere Aufmerk­samkeit gener­ieren — für das The­ma Whistle­blow­er und aus­gewählte Men­schen­rechte unser­er Frei­heit. Wir präsen­tieren die Stimme der Kun­st dazu und laden zur Ausstel­lungseröff­nung mit aktuellen Kunst­werken zum The­ma, entwick­elt im Rah­men des Pro­jek­tes. Die Werke ste­hen zum Verkauf. Durch die Erlöse wollen wir ins­beson­dere das Nothil­fer­efer­at unseres Char­i­ty Part­ners REPORTER OHNE GRENZEN unter­stützen.

Zur Projektgruppe

FUTURE VOICE
Chausses­traße 86
10115 Berlin
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Erwach­seneJugendliche
Lokale Zuord­nung:
inter­na­tion­al

Projektinformation

Internationale Künstler erheben ihre Stimme zu ausgewählten Artikeln der Menschenrechte.

Sie wid­men sich in diesem VOICE OF ART Event dem The­ma Whistle­blow­er und fol­gen­den Artikeln der All­ge­meine Erk­lärung der Men­schen­rechte:
Artikel 3 [Das Recht auf Leben, Frei­heit und Sicher­heit der Per­son], Artikel 18 [Das Recht auf Gedanken-, Gewis­sens- und Reli­gions­frei­heit], Artikel 19 [Das Recht auf Mei­n­ungs­frei­heit und freie Mei­n­ungsäußerung].

Ausstellung | Eröffnung

Inter­na­tionaler Tag der Men­schen­rechte
Don­ner­stag | 10. Dezem­ber 2015 | 18.00 Uhr

ORTGALERIE-SHOWROOM
(zu Gast bei West­phal Berlin | Kun­st und Pro­jek­te)
Kur­fürs­ten­damm 207/208 (im Ku’damm-Karree)
10719 Berlin

Die Künstler

LUDWIG RAUCH | VANESSA FARFÁN | AMY ALEXANDER | IGOR KASCHKURJEWITSCH | RUZA SPAK | CHRISTINE HABERSTOCK | ALEJANDRO MONCADA | SABINE HERRMANN | KLAUS KILLISCH | ALE DE LA PUENTE | EMMA GRÜN | MARYLOU ZUZARTE | MAX SHARAM

Verkauf der Kunstwerke | Charity

Die Werke der Kün­stler ste­hen zum Verkauf. Durch die Erlöse wird ins­beson­dere das Nothil­fer­efer­at „Hil­fe für Jour­nal­is­ten in Not“ unseres Char­i­ty Part­ners REPORTER OHNE GRENZEN unter­stützt.

Reporter ohne Grenzen | Nothilfereferat

Der Schw­er­punkt sein­er Arbeit liegt auf der indi­vidu­ellen Unter­stützung von ver­fol­gten Jour­nal­is­ten und Medi­en­schaf­fend­en (u.a. Blog­ger und Medi­en­as­sis­ten­ten) in den jew­eili­gen Herkun­ft­slän­dern sowie im Exil in Deutsch­land und in anderen Fluchtlän­dern. Ziel ist es, den betrof­fe­nen Jour­nal­is­ten so zu helfen, dass sie wirk­sam vor Ver­fol­gung geschützt wer­den, langfristig ihre jour­nal­is­tis­che Tätigkeit weit­er­führen oder wieder aufnehmen kön­nen. © REPORTER OHNE GRENZEN

Programm der Eröffnung

Infor­ma­tion & öffentliche Debat­te | Beginn 19.00 Uhr

The­ma: Reporter ohne Gren­zen verk­lagt den Bun­desnachrich­t­en­di­enst.
Der Ein­satz von Reporter ohne Gren­zen gegen dig­i­tale Überwachung.

Geladen­er Gast: MATTHIAS SPIELKAMPREPORTER OHNE GRENZEN | Vor­standsmit­glied

Öffentliche Debat­te: Herr Matthias Spielkamp wird in das The­ma ein­führen. Dann öff­nen wir den Raum für eine Diskus­sion mit unser­er Gästen.
Ins­beson­dere bit­ten wir Jour­nal­is­ten, Pres­sev­ertreter, Men­schen­rechtler um ihr Kom­men und eine rege Beteili­gung – vor dem Hin­ter­grund aktueller Ereignisse.

Der Ein­tritt zur Ver­anstal­tung ist frei.

Die Finis­sage der Kun­stausstel­lung find­et am Fre­itag, den 15. Jan­u­ar 2016 statt.

Event | Aktion

Ein Ziel unser­er ART & RIGHTS Events ist es Kräfte zu den aus­gewählten The­men bün­deln. Par­al­lel zu unser­er Kun­stausstel­lung starten wir in diesem Event einen inter­na­tionalen Aufruf.

STIMMEN FÜR DIE FREIHEIT | Internationaler Aufruf

Zeit­fen­ster: 15. Novem­ber 2015 – 01. Feb­ru­ar 2016

Wir laden Jour­nal­is­ten, Reporter, Schrift­steller, Men­schen­recht­sak­tivis­ten aus aller Welt ein Ihre Stimme, par­al­lel zu unser­er Ausstel­lung der Kunst­werke, laut zu machen – zu The­men der Presse- und Infor­ma­tions­frei­heit, der Mei­n­ungs- und Gedanken­frei­heit, zum The­ma Whistle­blow­er und Infor­man­ten­schutz.

Aus­führliche Infor­ma­tio­nen find­en Sie in unser­er Pro­jek­t­präsen­ta­tion: www.futurevoice.org

WHISTLEBLOWER | Freedom of Speech

Dieses Event ist Teil der Serie VOICE OF ART.

VOICE OF ART gener­iert Aufmerk­samkeit für die wichti­gen The­men der Kinder- und Men­schen­rechte. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Serie und unseren kom­menden Events find­en Sie hier: www.futurevoice.org | VOICE OF ART