Art & Rights Event

WHISTLEBLOWER | Freedom of Speech ist ein ART & RIGHTS Event aus der FUTURE VOICE Serie VOICE OF ART. Jedes einzelne Event der Serie widmet sich einem besonderen Rechte-Thema. Wir laden Künstler verschiedener Kunstsparten und Nationalitäten ein ihre Stimme, durch ihr künstlerisches Schaffen, zu ausgewählten Artikeln der Rechte eines jeden Menschen auf dieser Welt laut zu machen. Damit möchten wir die Bedeutung der Kunst für elementare gesellschaftliche Prozesse stärken und auf der Basis eines friedvollen Dialoges den aktuellen öffentlichen Diskurs bereichern. Das Ziel aller Events ist es öffentliche Aufmerksamkeit für die ausgewählten Themen zu gewinnen.

In diesem Event wollen wir besondere Aufmerksamkeit generieren - für das Thema Whistleblower und ausgewählte Menschenrechte unserer Freiheit. Wir präsentieren die Stimme der Kunst dazu und laden zur Ausstellungseröffnung mit aktuellen Kunstwerken zum Thema, entwickelt im Rahmen des Projektes. Die Werke stehen zum Verkauf. Durch die Erlöse wollen wir insbesondere das Nothilfereferat unseres Charity Partners REPORTER OHNE GRENZEN unterstützen.

Zur Projektgruppe

FV-Logo
FUTURE VOICE
Fokus (Altersgruppe) auf:
ErwachseneJugendliche
Lokale Zuordnung:
international

Projektinformation

Internationale Künstler erheben ihre Stimme zu ausgewählten Artikeln der Menschenrechte.

Sie widmen sich in diesem VOICE OF ART Event dem Thema Whistleblower und folgenden Artikeln der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte:
Artikel 3 [Das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person], Artikel 18 [Das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit], Artikel 19 [Das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung].

 

Ausstellung | Eröffnung

Internationaler Tag der Menschenrechte
Donnerstag | 10. Dezember 2015 | 18.00 Uhr

ORT: GALERIE-SHOWROOM
(zu Gast bei Westphal Berlin | Kunst und Projekte)
Kurfürstendamm 207/208 (im Ku’damm-Karree)
10719 Berlin

 

Die Künstler

LUDWIG RAUCH | VANESSA FARFÁN | AMY ALEXANDER | IGOR KASCHKURJEWITSCH | RUZA SPAK | CHRISTINE HABERSTOCK | ALEJANDRO MONCADA | SABINE HERRMANN | KLAUS KILLISCH | ALE DE LA PUENTE | EMMA GRÜN | MARYLOU ZUZARTE | MAX SHARAM

 

Verkauf der Kunstwerke | Charity

Die Werke der Künstler stehen zum Verkauf. Durch die Erlöse wird insbesondere das Nothilfereferat „Hilfe für Journalisten in Not“ unseres Charity Partners REPORTER OHNE GRENZEN unterstützt.

 

Reporter ohne Grenzen | Nothilfereferat

Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der individuellen Unterstützung von verfolgten Journalisten und Medienschaffenden (u.a. Blogger und Medienassistenten) in den jeweiligen Herkunftsländern sowie im Exil in Deutschland und in anderen Fluchtländern. Ziel ist es, den betroffenen Journalisten so zu helfen, dass sie wirksam vor Verfolgung geschützt werden, langfristig ihre journalistische Tätigkeit weiterführen oder wieder aufnehmen können. © REPORTER OHNE GRENZEN

 

Programm der Eröffnung

Information & öffentliche Debatte | Beginn 19.00 Uhr

Thema: Reporter ohne Grenzen verklagt den Bundesnachrichtendienst.
Der Einsatz von Reporter ohne Grenzen gegen digitale Überwachung.

Geladener Gast: MATTHIAS SPIELKAMP, REPORTER OHNE GRENZEN | Vorstandsmitglied

Öffentliche Debatte: Herr Matthias Spielkamp wird in das Thema einführen. Dann öffnen wir den Raum für eine Diskussion mit unserer Gästen.
Insbesondere bitten wir Journalisten, Pressevertreter, Menschenrechtler um ihr Kommen und eine rege Beteiligung – vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die Finissage der Kunstausstellung findet am Freitag, den 15. Januar 2016 statt.

 

Event | Aktion

Ein Ziel unserer ART & RIGHTS Events ist es Kräfte zu den ausgewählten Themen bündeln. Parallel zu unserer Kunstausstellung starten wir in diesem Event einen internationalen Aufruf.

 

STIMMEN FÜR DIE FREIHEIT | Internationaler Aufruf

Zeitfenster: 15. November 2015 – 01. Februar 2016

Wir laden Journalisten, Reporter, Schriftsteller, Menschenrechtsaktivisten aus aller Welt ein Ihre Stimme, parallel zu unserer Ausstellung der Kunstwerke, laut zu machen – zu Themen der Presse- und Informationsfreiheit, der Meinungs- und Gedankenfreiheit, zum Thema Whistleblower und Informantenschutz.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Projektpräsentation: www.futurevoice.org

 

WHISTLEBLOWER | Freedom of Speech

Dieses Event ist Teil der Serie VOICE OF ART.

VOICE OF ART generiert Aufmerksamkeit für die wichtigen Themen der Kinder- und Menschenrechte. Weitere Informationen zur Serie und unseren kommenden Events finden Sie hier: www.futurevoice.org | VOICE OF ART