Skip to content

Christian Hoßbach

Vorsitzender des DGB - Berlin-Brandenburg

Christian Hoßbach

Unsere Gesellschaft hat große Probleme, wir kämpfen jeden Tag darum – ob es um ausreichend viele Ausbildungsplätze, bessere Renten oder Löhne geht. Aber ohne die Demokratie als Grundlage könnten wir damit nicht einmal anfangen. Gewerkschaften leben Demokratie! Und deshalb werden wir natürlich die Demokratie verteidigen. Immer. Genauso ist es mit der Solidarität, denn ohne Solidarität kämpft es sich schlecht. Darum ist bei uns kein Platz für Leute die meinen, manche Menschen seien mehr und andere weniger wert. 

Christian Hoßbach ist seit Januar 2018 Vorsitzender des DGB Bezirks Berlin-Brandenburg, zuvor war er acht Jahre lang dessen stellvertretender Vorsitzender. Hoßbach ist Diplom-Volkswirt, kommt aus der IG Metall und hatte beruflich an ganz verschiedenen Stellen mit der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Ostdeutschlands seit Mauerfall und Wiedervereinigung zu tun. Schon zu Schulzeiten hat er sich für eine stärkere Auseinandersetzung mit der Nazizeit eingesetzt, später Gedenkstättenfahrten mitorganisiert und unter anderem das Berliner „Bündnis für Weltoffenheit und Toleranz“ mit ins Leben gerufen.

To top