Skip to content

Martin Urban

Vorstand Personal, Soziales und technische Dienstleistungen, Berliner Stadtreinigung

Martin Urban

Projekte mit Martin Urban

Über Martin Urban

Martin Urban wurde 1965 in Speyer geboren, ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

Nach dem Studium der Physik in Stuttgart und Berlin war er bei der ÖTV Berlin als Leiter des Bereichs Organisation, Verwaltung und Finanzen tätig, danach verantwortete er für die ÖTV-Hauptverwaltung in Stuttgart den Bereich Informations- und Kommunikationssysteme und erwarb berufsbegleitend einen MBA.

Seit 2000 ist er bei der BSR, wo er bis Mai 2014 den Bereich Organisation und IT leitete. Martin Urban wurde am 1. Juni 2014 in den Vorstand der BSR berufen.

 

Website BSR

youtube-channel der BSR

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am 29.06.21 stellten der Autor Dr. Sören Flachkowski, der BWV und die BSR zusammen mit der HU Berlin die Studie „Saubere Stadt. Saubere Weste?: Geschichte der Berliner Stadtreinigung von 1871 bis 1955 mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus“ vor.

Mit dabei: – Dr. Sören Flachkowski (Autor der Studie) – Prof. Dr. Michael Wildt (Professor für Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt im Nationalsozialismus an der Humboldt-Universität zu Berlin) – Prof. Dr. Michael Schäfer (Kommunalwissenschaftler) – Dr. Christine Glauning (Leiterin des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit) – Martin Urban (Personalvorstand der BSR) – Jessica Gutsche (Leiterin des Berliner Wissenschafts-Verlags) – und Harald Asel (Kulturredakteur) als Moderator

 

Nach oben