Skip to content

Willkommen in Reinickendorf

„Willkommen in Reinickendorf“ ist eine Initiative von Menschen, die helfen möchten, Geflüchteten und Asylbewerbern das Leben und die Integration in Berlin zu erleichtern: Engagierte Bürger aus der näheren und weiteren Umgebung der Flüchtlingsunterkünfte, Kirchen, besonders die Lindenkirche mit dem Lindencafé, Schulen, politische Parteien, Organisationen und gemeinnützige Vereine, wie „Kein Abseits e.V“, „Gangway e.V.“ , „Outreach Mobile Jugendarbeit Berlin“ sowie Institutionen und Behörden wie das Bezirksamt, die Jugendverkehrsschule und z.B. Integrationseinrichtungen der Polizei, begleitet durch den Integrationsbeauftragte von Reinickendorf, Herr Oliver Rabitsch

Eine wichtige Rolle spielt das Mehrgenerationenhaus und Stadtteilzentrum der Albatros gGmbH, mit kostenlosen Angeboten für Flüchtlinge. Besonders erwähnt seien hier die sprachkundigen Integrationslotsinnen, die Angebote für Frauen und Mädchen, sowie die Fahrradwerkstatt.

To top