Skip to content
Kiezspaziergänge entlang der Stolpersteine

Kiezspaziergänge entlang der Stolpersteine

Unsere Partnerinnen und Partner von der „Koordinierungsstelle Stolpersteine“ organisieren regelmäßig Stolperstein-Kiezspaziergänge. So zum Beispiel ein Spaziergang zu „Stolpersteine in der Rosenthaler Vorstadt“, ein „Kiezspaziergang entlang der Stolpersteine in der Gneisenau- und Yorckstraße“ und ein „Stadtspaziergang anlässlich des 75. Jahrestags des ersten…

Grünlandpiraten am Müggelsee

Grünlandpiraten am Müggelsee

Die Natur erleben und dabei etwas über die Umwelt lernen – Seit Ende Mai bietet der „Garten der Hoffnung“ Kindern ab neun Jahren aus dem IB-Übergangswohnheim Alfred-Randt-Straße und ihrer Nachbarschaft umweltpädagogische Ausflüge rund um den Müggelsee an. Bis Oktober stehen jeden…

Spaziergänge entlang der Stolpersteine am 17. und 18. Oktober

Spaziergänge entlang der Stolpersteine am 17. und 18. Oktober

Am 18. Oktober 1941 verließen die ersten Deportationszüge Berlin in Richtung Litzmannstadt. Zur Erinnerung an diesen Tag wird es in zahlreichen Berliner Bezirken am Wochenende vom 17. und 18. Oktober Stolperstein-Spaziergänge geben. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Sonderseite.

Spaziergänge entlang der Stolpersteine am 9. und 10. Mai

Spaziergänge entlang der Stolpersteine am 9. und 10. Mai

In der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 kapitulierte die Wehrmacht bedingungslos vor den Alliierten. Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung wird es in zahlreichen Berliner Bezirken am Wochenende vom 9. und 10. Mai 2015 Stolperstein-Spaziergänge geben. Informationen…

Kiezspaziergänge entlang der Stolpersteine am 18. und 19. Oktober

Kiezspaziergänge entlang der Stolpersteine am 18. und 19. Oktober

Der 18. Oktober ist der Berliner Gedenktag in Erinnerung an die ersten Deportationen von Jüdinnen und Juden aus Berlin im Jahr 1941. Dieses Datum zum Anlass nehmend hat die Koordinierungsstelle den zweiten Band des Buches „Stolpersteine in Berlin. 12 Kiezspaziergänge“…

Ratschlagsmitglied Dilek Kolat eröffnet Fotoausstellung „Berliner Tatorte“

Ratschlagsmitglied Dilek Kolat eröffnet Fotoausstellung „Berliner Tatorte“

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, eröffnete heute in ihrem Dienstgebäude in der Oranienstraße die Ausstellung „Berliner Tatorte“.

Themenjahr „Zerstörte Vielfalt“ – Eröffnung des Infopfades am Tempelhofer Feld

Themenjahr „Zerstörte Vielfalt“ – Eröffnung des Infopfades am Tempelhofer Feld

Im Rahmen des Themenjahres 2013 werden auf dem Areal des ehemaligen Flughafens Tempelhof am Mittwoch, den 10.07.2013 um 11 Uhr zehn neue Informationstafeln aufgestellt, die an die vielschichtige Standortgeschichte erinnern. Der Direktor der Topographie des Terrors, Prof. Dr. Andreas Nachama, wird vor dem Flughafengebäude am Platz der Luftbrücke zwei Tafeln enthüllen.

Inhalt für das Sommerloch 2013

Inhalt für das Sommerloch 2013

Berlin bietet vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit Nationalsozialismus, Rassismus und Antisemitismus – auch in den Sommerferien!

Interkulturelle Stadtführung mit Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland

Interkulturelle Stadtführung mit Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland

Ralf Wieland, Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses nahm am Pfingstwochenende an der interkulturellen Stadtführung „Alt und neu, laut und leise“ des Projekts „Route 44“ und „(Zweite) Heimat Neukölln“ teil.

ZDF Morgenmagazin: Das Team von „BEIspielhaft“ erhält den 2. Preis beim Projektwettbewerb „Respekt gewinnt!“

ZDF Morgenmagazin: Das Team von „BEIspielhaft“ erhält den 2. Preis beim Projektwettbewerb „Respekt gewinnt!“

Mitri Sirin, Moderator des ZDF Morganmagazins und Mitglied im Berliner Ratschlag für Demokratie, empfing die fröhliche Gruppe direkt nach der Live-Sendung im MOMA-Studio und bereitete den Kindern damit einen besonderen Moment der Anerkennung. Die Freude über die 1.500,– Euro war groß.

„Menschen, die man vergisst, sterben ein zweites Mal.“

„Menschen, die man vergisst, sterben ein zweites Mal.“

Schülerinnen und Schüler der Löcknitz – Grundschule in Tempelhof-Schöneberg
verlegen den 900. Gedenkstein ihres Projektes „!Denk-Mal! an jüdische Mitbürger“

To top