Skip to content
Video vom Lesetag – Auftakt der Kampagne #Fluchtgeschichten

Video vom Lesetag – Auftakt der Kampagne #Fluchtgeschichten

Am 07.11.2017 startete unserer Kampagne #Fluchtgeschichten. In einer öffentlichkeitswirksamen Aktion nahmen Prominente in Berlin Platz und lasen die ergreifenden Geschichten von Queen, Nafeh und Mujo. Der Berliner Ratschlag für Demokratie bedankt sich bei: Kurt Krömer Magdalena Bienert Jocelyn B. Smith…

Start unserer Kampagne #Fluchtgeschichten

Start unserer Kampagne #Fluchtgeschichten

Am Dienstag, 7.11. ist die Kampagne #Fluchtgeschichten des Ratschlags gestartet! An vier öffentlichen Orten (Markthalle Neun, U-Bahn Alexanderplatz, Mall of Berlin, Kino delphi Lux) haben Berliner Persönlichkeiten die Geschichten von Queen, Moder, Nafeh und Mujo gelesen. Ein gelungener Auftakt mit…

Autorenlesung: Capriccio des Schicksals! Erinnerungen sind magische Gewänder, die, wenn man sie trägt, nicht verschleißen (Zitat nach R. L. Stevenson)

Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade Lorida Richter, Dipl. Pädagogin und Schriftstellerin, liest aus ihren Werken, die sich mit dem Schicksal der Deutschen aus Russland beschäftigen. Die Werke von Lorida Richter erzählen spannend über das Leben der Russlanddeutschen

Angriff auf die Demokratie? – Die NSU-Morde und ihre Folgen

Angriff auf die Demokratie? – Die NSU-Morde und ihre Folgen

Veranstaltung im Museum Neukölln: am 10. November befasst sich eine künstlerischen Installation und eine anschließende Gesprächsrunde  mit den Folgen der NSU-Morde. Das Museum initiiert außerdem zum Abschluss des Themenjahrs 2013 eine Reihe von Führungen durch Neukölln und durch die aktuelle Sonderausstellung „Das Ende der Idylle?“

Berliner Tage des interkulturellen Dialogs 2013

Berliner Tage des interkulturellen Dialogs 2013

„GRENZEN ÜBERSCHREITEN – PERSPEKTIVEN ERWEITERN“
lautet das diesjährige Thema der Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs. Berlinerinnen und Berliner kommen zusammen, um MITEINANDER statt übereinander zu reden.

Bunter Wind für Lichtenberg!

Bunter Wind für Lichtenberg!

Aktionstag am 16. April 2013

70 Jahre Tagebuch – öffentliche Lesung am 12. Juni

70 Jahre Tagebuch – öffentliche Lesung am 12. Juni

Am 12. Juni 2012 jährt sich jener Tag zum 70. Mal, an dem Anne Frank ihr Tagebuch zum 13. Geburtstag geschenkt bekommen hat. Das Tagebuch, dem Anne den Namen Kitty gab, wurde zu ihrer besten, weil einzigen Freundin während der Zeit im Versteck. Heute ist es eines der wichtigsten Dokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus. Es wurde in mehr als sechzig Sprachen übersetzt, Millionen Menschen haben es gelesen.

Frühjahrsoffensive – Veranstaltungsreihe des Vereins „Gesicht zeigen!“

Frühjahrsoffensive – Veranstaltungsreihe des Vereins „Gesicht zeigen!“

Pas­send zum Früh­lin­g­san­fang präsentiert der Verein „Gesicht zeigen!“ sein Ver­an­stal­tungs­pro­gramm für das erste Halb­jahr 2012

Fest für Demokratie, am 21. Mai 2011, am S-Bhf. Schöneweide

Fest für Demokratie, am 21. Mai 2011, am S-Bhf. Schöneweide

Am 21. Mai 2011 veranstaltet das Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick von 13 bis 22 Uhr das 7. Interkulturelle „Fest für Demokratie und Toleranz – gegen Angsträume“.

„Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs“

„Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs“

Am 1. November startet zum achten Mal die Veranstaltungsreihe Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs.

Homebase – öffentliche Kunst (Heim und Zuhause)

Homebase – öffentliche Kunst (Heim und Zuhause)

Diverse internationale Kunstschaffende öffnen am 21.09.10 die Türen zum Homebaseprojekt in Berlin Pankow.

Mit GRIPS für Demokratie, Respekt und Vielfalt – Bündnis Neukölln stellt sich vor

Mit GRIPS für Demokratie, Respekt und Vielfalt – Bündnis Neukölln stellt sich vor

Die demokratische Landschaft Berlins ist um ein Bündnis reicher. Am 18. Februar 2010 begann das Bündnis Neukölln: Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt. zusammen mit Schauspielern des GRIPS-Theaters und 200 Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Schule in Neukölln seine Arbeit. Im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung stand die szenische Lesung des Romans „Ich trug den gelben Stern“ der Schriftstellerin Inge Deutschkron.

To top