Xenion, Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Paulsenstr. 55-56, 12163 Berlin

Xenion ist ein psychotherapeutisches Beratungs- und Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge und Überlebende von Folter und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen. Der Verein will helfen, die psychischen und sozialen Folgen extremer Gewalterfahrungen zu überwinden und bietet psychotherapeutische Behandlung sowie Beratung in sozialen und praktischen Lebenslagen.
Die Beratungsarbeit geht über die Asyl- und Aufenthaltsrechtliche Beratung, Sozial- und leistungsrechtliche Beratung bis zu Feststellung besonderer Schutzbedürftigkeit und Begleitung und Betreuung der KlientInnen in lebenspraktischen Fragen.
Bei ihrer Arbeit ist die Kooperation mit anderen Unterstützernetzwerken wie Rechtsanwälten, Ärzten, Kliniken und anderen Beratungsstellen von großer Bedeutung. Zudem arbeitet Xenion auch mit Dolmetschern, wenn es ansonsten große sprachliche Verständigungsschwierigkeiten gäbe.

Der Verein wird zum einen Teil vom Land Berlin gefördert. Ist aber vor allem auf Fördergelder und Spenden angewiesen, um auch weiter Hilfesuchenden eine faire Behandlung zukommen zu lassen. Über Exil-Berlin kann direkt an Xenion gespendet und Projekte unterstützt werden.

Telefon: 030 31012562

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. 15–18 Uhr
Di. 15–19 Uhr
Mi. 14–17 Uhr

...mehr ...weniger

Tio e.V. Beratungsstelle

Köpenicker Str. 9b, 10997 Berlin

Tio e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland einsetzt. Das Ziel des Vereins ist es Frauen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern.
Der Zeit bietet der Verein eine Beratungsstelle für Frauen an, in der sie sich über soziale, pyschosoziale oder Rechtsfragen informieren können.
Neben anderen vielen Angeboten und Projekten, steht die interkulturelle Kompetenz im Vordergrund.

Offene Beratungszeiten
Dienstag
10:00 - 13:00 U
15:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 13:00
15:00 - 18:00
Freitag
9:00 - 14:00 Uhr

Sprachen: Türkisch, Deutsch, Bulgarisch, Mazedonisch, Englisch, bei Bedarf Arabisch

BERATUNGSSTELLE
E-Mail:
tio-ev@gmx.de

Telefon:
(030) 6122050

Terminberatung möglich

...mehr ...weniger

ReachOut Berlin

Oranienstraße 159, 10969 Berlin, Kreuzberg

ReachOut ist eine Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Berlin.
Sie unterstützen und beraten auch Angehörige, Freunde und Freundinnen der Opfer und ZeugInnen eines Angriffs.
Die Situation und die Perspektive der Opfer rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt stehen im Zentrum der Arbeit.
ReachOut bietet antirassistische, interkulturelle Bildungsprogramme an.
ReachOut recherchiert rechtsextreme, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin und veröffentlicht dazu eine Chronik.

ReachOut orientiert sich an den Bedürfnissen der Betroffenen.
Die Beratungen sind kostenlos und beruhen auf Freiwilligkeit.
ReachOut bietet Hilfe zur Selbsthilfe.
Vertraulichkeit und auf Wunsch Anonymität sind selbstverständlich.

U8 Moritzplatz

...mehr ...weniger

Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V. – XENION

Paulsenstr. 55–56, 12163 Berlin

Traumatisierte Flüchtlinge sind aufgrund ihrer psychischen Beeinträchtigung häufig besonders überfordert mit einer ihnen völlig fremden Lebensumgebung, angefangen von der Sprache über die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel bis hin zu komplizierten bürokratischen Behördenabläufen. Dazu kommt die Konfrontation mit anderskulturellen Lebensgewohnheiten und Erfahrungen von Ausgrenzung und Diskriminierung.
Unsere Erfahrung in der psychosozialen Arbeit mit traumatisierten Folterüberlebenden und Kriegsflüchtlingen zeigt, dass es neben Beratung und Psychotherapie vor allem die soziale Integration in die hiesige Gesellschaft ist, die besonders traumatisierten Flüchtlingen das Ankommen und die Integration in Deutschland ermöglicht und so maßgeblich zur psychischen Stabilisation und Rehabilitation beiträgt.
Das XENION Mentorenprogramm macht diese gesellschaftliche Integration mithilfe der Vermittlung ehrenamtlicher Mentor/innen aus der Bevölkerung an unsere Klient/innen möglich.

Die Mentor/innen begleiten die Flüchtlinge über einen längeren Zeitraum und helfen über Hindernisse im Alltag – Bürokratie, fehlende Deutschkenntnisse und fehlendes Wissen über das „WAS funktioniert WIE” hinweg. Dabei ist es besonders die freundschaftliche Beziehung zu einem „einheimischen Nachbarn”, die den Flüchtlingen neben den sonstigen alltäglichen Erfahrungen von Diskriminierungen und Ausgrenzung eine wertvolle Botschaft gesellschaftlichen Akzeptanz vermittelt. Die Mentor/innen schenken den Flüchtlingen drei bis vier Stunden Zeit und Aufmerksamkeit pro Woche für mindestens ein Jahr.

Telefon: 030 31012562
E-Mail: mentoren(at)xenion.org

Telefonische Sprechzeiten:
Mo. 15–18 Uhr
Di. 15–19 Uhr
Mi. 14–17 Uhr

...mehr ...weniger