InteGREATer e.V. macht Mut!InteGREATer e.V. macht Mut!Im Vere­in Inte­GREATer e.V. engagieren sich ehre­namtliche junge Men­schen, um mit ihren Biogra­phien als Vor­bilder für mehr Bil­dungs­be­wusst­sein und – engage­ment zu wirken. Durch ihre authen­tis­che Schilderung von Hin­dernissen und Schwierigkeit­en zeigen sie, wie wichtig Bil­dung ist und wie viele Chan­cen das Bil­dungssys­tem in Deutsch­land bietet. Ihre Mis­sion: Der näch­sten Gen­er­a­tion von Jugendlichen mit Migra­tionsh­in­ter­grund glaub­haft zu zeigen: „Wenn wir…

buntkicktgut – interkulturelle straßenfußball-ligen berlinbuntkicktgut gGmbHDie mehrfach aus­geze­ich­nete Ini­tia­tive bun­t­kick­tgut real­isiert in seinen Straßen­fußball-Ligen für Kinder und Jugendliche aller Nation­al­itäten seinen interkul­turellen, inte­gra­tiv­en und gewalt­präven­tiv­en Ansatz. Seit Grün­dung der Ini­tia­tive 1997 in München arbeit­et bun­t­kick­tgut mit einem bot­tom-up-Ansatz, dessen Schw­er­punk­te auf Par­tizipa­tion und Ver­ant­wor­tungsüber­nahme liegen. Seit 2013 beste­ht in Berlin ein eigen­ständi­ger Liga-Betrieb nach der Meth­ode von bun­t­kick­tgut. Die Ange­bote der interkul­turellen Straßen­fußball-Ligen von bun­t­kick­tgut…

XXXV. 2020 Black International Cinema Berlin /“Footprints in the Sand?” ExhibitionBerlin 2020Fountainhead Tanz Théâtre/Cultural Zephyr e.V.Mit dem interkul­turellen Fes­ti­val Black Inter­na­tion­al Cin­e­ma Berlin engagiert sich das Team von Foun­tain­head® Tanz Théâtre in Verbindung mit dem gemein­nützi­gen Vere­in Cul­tur­al Zephyr e.V. seit 35 Jahren für die Ver­ständi­gung und ver­mehrte Koop­er­a­tion zwis­chen Men­schen vielfältiger kul­tureller, nationaler, eth­nis­ch­er, religiös­er und sozioökonomis­ch­er Hin­ter­gründe sowie ver­schieden­er Alters­grup­pen und sex­ueller Iden­titäten. Das Fes­ti­val bietet einen Ort für den interkul­turellen, kün­st­lerischen und…

Wer hat die Kekse aus der Dose geklaut?!” — Ein Theaterstück über Ausgrenzung und RassismusDeutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.Was darf man über­haupt noch sagen und muss jedes Wort auf die Gold­waage gelegt wer­den – schließlich haben wir das doch schon immer gesagt und meinen es nicht böse?! Wer ist eigentlich priv­i­legiert und wer wird aus­ge­gren­zt? Auf vie­len Schul­höfen oder auch in Kindergärten machen Kinder Erfahrun­gen mit Diskri­m­inierung und Ras­sis­mus. Nur sel­ten wer­den alle Kinder in ihrem Ler­num­feld abge­bildet,…

A Woman’s Workongoing project GbRMit dem Rap-Pro­jekt „A Woman’s Work“ set­zt ongo­ing project die Zusam­me­nar­beit, mit Mäd­chen des interkul­turellen Zen­trums für Mäd­chen und junge Frauen MÄDEA/Stiftung SPI fort. Mit dabei sind dies­mal die Rap­perin­nen Ebow, Sis­ter Fa und Laila A. Die Ergeb­nisse der jour­nal­is­tis­chen und kün­st­lerischen Auseinan­der­set­zung – Rap-Song, Video­clip und Hörstück – beschäfti­gen sich mit der Arbeit (bezahlt/unbezahlt) und den Kämpfe von Frauen,…

Rad ab! — Junge SelbsthilfeBerliner BehindertenverbandHast du ein Rad ab? Dann finde bei uns deine Spe­ichen! So lautet der Slo­gan der Selb­sthil­fe­gruppe „Rad ab!“ für junge Men­schen mit kör­per­lich­er Behin­derun­gen. Die Selb­sthil­fe­gruppe Rad ab! wurde mIt Unter­stützung durch den Berlin­er Behin­derten­ver­band und dem Hand­i­cap Lexikon gegrün­det und wird immer noch mit viel Engage­ment durchge­führt. Du suchst junge Gle­ich­gesin­nte? Oder willst dich mit anderen Behin­derten aus­tauschen?

ALLES FÜR ALLE — Menschen mit und ohne Behinderungen machen KurzfilmeMedienprojekt Berlin e.V.Bei unserem Video­pro­jekt ALLES FÜR ALLE haben 19 Men­schen mit und ohne Behin­derun­gen im Alter von 18 – 65 Jahren 13 kurze Filme rund um das The­ma „Inklu­sion“ gedreht. Die Beiträge wur­den zwis­chen April und August 2019 pro­duziert. Die Beteiligten haben die Filmideen gemein­sam geplant und umge­set­zt. Alle Filme gibt es kosten­los im Inter­net. Sie wur­den mit Unter­titeln und Audiodeskrip­tio­nen verse­hen.

Seebrücke Marburg 2018 für SeenotrettungLeander UnganBun­desligis­ten und Sportvere­ine von der Uni­ver­sitätsstadt Mar­burg sol­i­darisieren sich mit der bun­desweit­en und inter­na­tionalen See­brück­en-Bewe­gung! Unter­stützt durch: VFL Mar­burg Hock­ey Damen, SFBG Mar­burg Vol­ley­ball Damen, Beachvol­ley­bal­lerIn­nen, Mar­burg Mer­ce­nar­ies Her­ren, BC Phar­ma Bas­ket­ball Damen, SFBG Mar­burg Fußball Her­ren und Studierende der Uni­ver­sität Mar­burg Ini­tia­tor: Lean­der UnganVideo - Seebrücke Marburg 2018 für Seenotrettung

Mädchen-Kultur-Treff DünjaMädchen-Kultur-Treff DünjaDas Mäd­chen-Kul­tur-Tre­ff Dün­ja ist ein Ort für Mäd­chen und jun­gen Frauen aus ver­schiede­nen Kul­turen in Mitte/Moabit. Wir leg­en einen großen Wert auf Bil­dung, daher bemühen wir uns Schü­lerin­nen zu unter­stützen und zu motivieren und gle­ichzeit­ig ihre Lück­en zu schließen. Hier erhal­ten sie täglich von Mon­tag bis Don­ner­stag von engagierten jun­gen Frauen und Ehre­namtlichen Hil­fe und zusät­zliche Unter­stützung bei den Hausauf­gaben.…

Hinsehen statt wegsehenSportschule im Olympiapark- Polechau SchuleMeine Schule, die Sports­chule im Olympia­park, möchte mit dem Pro­jekt „Hin­se­hen statt wegse­hen“, an dem „Respektgewin­nt Wet­tbe­werb“ teil­nehmen. Wir sind die 88. „Schule gegen Ras­sis­mus, Schule mit Courage“ und haben eine Pro­jek­t­gruppe die beste­hend aus allen Jahrgangsstufen beste­ht. Sie will der Schule gemein­sam neue Impulse für Ehre­namtliche Pro­jek­te geben will. Im let­zten Jahr haben wir als Schule an dem Pro­jekt…

fluchterfahrenfluchterfahrenUnser Pro­jekt fluchter­fahren bringt Berlin­er Schüler_innen mit Geflüchteten ins Gespräch. Der direk­te Aus­tausch soll dazu führen, dass sich die Schüler_innen mit dem poli­tis­chen, sozialen und wirtschaftlichen Kon­text gegen­wär­tiger Migra­tion auseinan­der­set­zen, und zwar im Rah­men von indi­vidu­ellen Erfahrun­gen der Flucht – indem nicht übere­inan­der, son­dern miteinan­der gesprochen wird. Das per­sön­liche Gespräch soll zu ein­er tiefre­ichen­den Beschäf­ti­gung mit diesem The­ma bewe­gen. Dazu…

10Monate.10Meetings.10MafiaMoviesMafia? Nein, Danke! e.V.“Sprecht über die Mafia! Redet über sie, im Radio, im Fernse­hen, in den Zeitun­gen. Aber sprecht darüber”. Das hat schon in der 80er Jahren der berühmte ital­ienis­che Anti­mafia-Richter Pao­lo Borselli­no gesagt, bevor er 1992 zusam­men mit seinem fün­fköp­fi­gen Begleitschutz von ein­er LKW-Bombe getötet wurde. Auch mehr als 30 Jahre später ist gemein­hin bekan­nt und schw­er zu leug­nen, dass Mafia-Clans und Organ­isierte…