Blog

Die Gewinner des 2. Respekt-gewinnt-Preises 2012

Respekt gewinnt!“ Preisverleihung 2012 bei Topographie des Terrors für das Dathe-Gymnasium und ihr Projekt »Rassismus ist Geschichte?«

Die Schüler/-innen und Lehrer/-innen des Dathe-Gym­na­si­ums wur­den vom Ratschlagsmit­glied Prof. Dr. Andreas Nachama (Geschäfts­führen­der Direk­tor der Stiftung Topogra­phie des Ter­rors), Her­rn Rein­hold Reitschus­ter (Sen­atsver­wal­tung für Bil­dung) und Lorenz Korgel vom Berlin­er Ratschlag für Demokratie emp­fan­gen und geehrt. mehr lesen …

Berliner Bezirke wehren sich gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus

Am Abend des 16. Juni tagt im Rathaus Char­lot­ten­burg die recht­spop­ulis­tis­che sog. “Bürg­er­be­we­gung pro Deutsch­land”. Das Bezirk­samt Char­lot­ten­burg ver­anstal­tet zur sel­ben Zeit als Zeichen für Demokratie und Tol­er­anz einen Infor­ma­tion­s­abend zur Ausstel­lung “Wel­tre­li­gio­nen / Welt­frieden / Wel­tethos”. Aus­führliche Infor­ma­tio­nen sind der Pressemit­teilung des Bezirk­samtes zu ent­nehmen.mehr lesen …

Initiative gegen Rechts, Friedrichshain“ eröffnet „Informationscontainer für Vielfalt und Demokratie“ zur Intervention gegen rechtsextreme Dominanz im Straßenbild.

Recht­sex­trem­is­ten hof­fen auf die Akzep­tanz im All­t­ag indem sie ihren Parolen einen bürg­er­lichen Anstrich ver­lei­hen, jugend­kul­turelle Ange­bote eröff­nen und im öffentlichen Raum Präsenz zeigen. So mieten Berlin­er Recht­sex­trem­is­ten immer wieder öffentliche Räume für ihre Ver­anstal­tun­gen an oder es wer­den Ladengeschäfte eröffnet mit attrak­tiv­en Artikeln für Käufer aus recht­sex­tremen Szenen. mehr lesen …